Czapek: Rattrapante Ice Blue

Neue Farben für den Schleppzeigerchronographen

Czapek bringt eine Variante seiner 2021 vorgestellten Antarctique Rattrapante: Die Antarctique Rattrapante Ice Blue bringt mehr Blau ins Spiel. So schimmern bei der neuen Variante die umlaufende Minuterie sowie die beiden Skalen um die Hilfszifferblätter – die kleine Sekunde zwischen 7 und 8 Uhr sowie der 30-Minuten-Zähler zwischen 4 und 5 Uhr -, in einem zarten Blau, denn sie sind auf einem Saphirglas aufgebracht, das mit Metalloxiden behandelt wurde.

Czapek: Rattrapante Ice Blue
Czapek: Rattrapante Ice Blue (Bild: click@marcgysin.com)

Als Kontrast dazu ist der Schleppzeiger ganz in Rot gehalten, anders als beim Vorgängermodell, bei dem nur die Spitze des Rattrapantezeigers rot war. Das hervorstechende Merkmal beider Uhren ist aber der von außen sichtbare Chronographenmechanismus mit Einholzeiger. Im Norden des Zifferblatts erkennt man das erste Schaltrad für den Chronographenmechanismus, im Süden das zweite Schaltrad für den Schleppzeiger, um das sich die Schleppzeigerzange legt. Das gemeinsam mit der Werkeschmiede Chronode entwickelte Kaliber SHX6 mit Automatikaufzug bietet eine horizontale Kupplung sowie rund 60 Stunden Gangreserve. Die 42,5 Millimeter große Edelstahluhr mit Edelstahl-Gliederband ist auf 99 Exemplare limitiert und bis 120 Meter wasserdicht. Sie kostet 57.950 Euro. buc

Anzeige

[15151]

Produkt: Chronos 4/2021
Chronos 4/2021
WETTKAMPF IM WASSER | ROLEX GEGEN OMEGA: SPECIAL 42 SEITEN TAUCHER-UHREN +++ TAUCHEN IST SILBER | TEST: TUDOR BLACK BAY 925 +++ TAUCHERPROFI | TEST: ORIS AQUISPRO DATE +++ TAUCHER-LEGENDE | BLANCPAIN FIFTY FATHOMS

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren