Ulysse Nardin: Freak X Aventurine

Neue Variante des Karussells

Ulysse Nardin lanciert im Rahmen der Watches & Wonders 2022 eine neue Variante seiner Freak mit Karussell und Aufzugskrone. Letztere führte die Schweizer Manufaktur für das Modell im Jahr 2019 einführte. Die Freak X Aventurine kommt jetzt mit einem 43 Millimeter großen Gehäuse aus Roségold und blau PVD-beschichtetem Titan sowie einer Dekorscheibe aus blauem Aventurin.

Ulysse Nardin: Freak X Aventurine
Ulysse Nardin: Freak X Aventurine

Auf dieser weisen mit Superluminova beschichtete Indexe und das Karussell in Kombination mit den Werkbrücken die aktuelle Uhrzeit aus. Die Minuten indiziert dabei die Unruhbrücke mit der Unruh, die ebenso wie Anker und Hemmungsrad aus dem magnetfeldresistenten Material Silizium bestehen.

Anzeige

Die zum automatischen Manufakturkaliber UN-230 gehörende Unruh tickt mit einer Frequenz von drei Hertz. Die Gangreserve liegt bei 72 Stunden. Getragen wird die fünf Bar druckfeste Freak an einem blauen Alligatorlederband. Ulysse Nardin baut 99 Exemplare des Modells und veräußert sie für je 34.200 Euro. ne

[15157]

Produkt: Download: IWC Big Pilot’s Watch 43 im Supertest
Download: IWC Big Pilot’s Watch 43 im Supertest
Supertest heißt bei Chronos: alles auseinandernehmen. Der Test zeigt Gehäuse und Werk der neuen, verkleinerten und verschönerten Big Pilot’s Watch 43

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Wow, gefällt mir außerordentlich gut und mit ein wenig Nachlass durchaus in meinem preislichen Rahmen.
    Werde mal meinen Konzessionär kontaktieren.
    Danke für die kurze Vorstellung hier.
    Grüsse

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren