MB&F

Die Geheimtipps unter den Schweizer Uhrenmarken

Kurzporträt der Marke

Gründungsjahr | 2005
Inhaber | Maximilian Büsser, Serge Kriknoff
Preisbereich | 50.000 – 500.000 Schweizer Franken
Uhren pro Jahr | ca. 270
Wichtigste Modelllinien | Horological Machines, Legacy Machines, Performance Art, Co-Kreationen
Markenphilosophie | MB&F ist ein künstlerisches Mikrotechniklabor, das sich auf das Design und die Herstellung kleiner Serien extremer Konzeptuhren spezialisiert hat. Seit der Gründung 2005 hat MB&F 13 bemerkenswerte Kaliber entwickelt, die die Grundlage der von den Kritikern gefeierten Horological und Legacy Machines bilden und die MB&F inzwischen so bekannt gemacht haben.
2007 präsentierte MB&F seine erste Zeitmessmaschine (Horological Machine), die HM1. Das skulpturale, dreidimensionale Gehäuse mit wunderschön gefertigtem Antrieb im Innern hat die Maßstäbe für die eigenwilligen Horological Machines gesetzt, die anschließend folgten – Maschinen, die eher von der Zeit berichten, als die Zeit lediglich anzuzeigen.
2011 brachte MB&F die Legacy Machine-Kollektion heraus, eine Kollektion traditioneller Zeitmesser mit rundem Gehäuse. Auf die LM1 und die LM2 folgte die LM101, die erste Zeitmessmaschine von MB&F mit einem Uhrwerk, das ganz und gar firmenintern entwickelt wurde. Im Jahr 2015 wurde die Legacy Machine Perpetual auf den Markt gebracht, die über einen vollständig integrierten ewigen Kalender verfügt. Seitdem wechselt MB&F zwischen modernen, gewollt unkonventionellen Horological Machines und geschichtlich geprägten Legacy Machines.
Daneben hat MB&H in Zusammenarbeit mit Reuge, bekannt für exklusive Spieluhren, die Music-Machine (1, 2 und 3) entwickelt und zusammen mit L’Epée 1839 ungewöhnliche Uhren in Form einer Raumstation, einer Spinne, einer Rakete sowie zwei Roboteruhren entwickelt. Darüber hinaus entwickelte MB&F in Zusammenarbeit mit Caran d’Ache ein futuristisches Schreibgerät.
Adresse | MB&F S.A., Boulevard Helvétique 22, Postfach 3466, 1211 Genf
Webseite | www.mbandf.com

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mbandf.com

Aktuelles Modell im Fokus

MB&F: Horological Machine No.7 (HM7 Aquapod)

 

Horological Machine No.7 (HM7 Aquapod)
Referenz | 70.TSL.B
Zusatzfunktionen | Rotierende Stunden- und Minutenanzeige, externe einseitig drehbare Lünette, fliegendes 60-Sekunden-Tourbillon
Werk | HM7 caliber
Gehäuse | Titan Grad 5 und Saphirglas (auch erhältlich in 18-Karat-Rotgold und Saphirglas)
Preis | 98.000 Schweizer Franken zzgl. MwSt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mbandf.com

 

[1802]