28 deutsche Uhrenmarken, die man kennen sollte

Das UHREN-MAGAZIN Kompendium 2017 beleuchtet Marken von A. Lange & Söhne bis Zeppelin

Martina Richter
von Martina Richter
am 2. Dezember 2016

Das neue UHREN-MAGAZIN Spezial Deutsche Uhrenmarken Kompendium 2017 zeigt 28 deutsche Uhrenmarken und einen Hersteller von Uhrenbewegern im Porträt sowie mit ihren Kollektionen und einzelnen Produkten. Zusammen ergibt das einen äußerst aktuellen Überblick über das derzeitige Uhrengeschehen in Deutschland.

Neben den großen Namen aus Glashütte wie A. Lange & Söhne, Glashütte Original oder Nomos Glashütte erscheinen traditionsreiche Marken wie Junghans oder Dugena und solche, die Nischen besetzen, wie Alexander Shorokhoff, UTS oder Meistersinger – eine durchaus interessante und reizvolle Mischung mit so mancher Überraschung. Von der UHREN-MAGAZIN-Redaktion zusammengetragen und auf den neuesten Stand gebracht, arbeitet das Kompendium 2017 die Profile der Marken heraus und beleuchtet die Schwerpunkte in deren Kollektionen.

Das UHREN-MAGAZIN Spezial Deutsche Uhrenmarken – das Kompendium 2017 ist der einzige Sammelband weltweit, der 29 deutsche Marken zusammenführt und vorstellt. Hier findet garantiert jeder Uhrenliebhaber eine Marke, die Zeitmesser nach seinen persönlichen Vorlieben anbietet.

Hier das UHREN-MAGAZIN Kompendium für 15,90 Euro bestellen

oder hier die digitale Ausgabe für 13,90 Euro herunterladen!

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']