5 Gründe für das UHREN-MAGAZIN 06/2016

Die UHREN-MAGAZIN-Ausgabe 06/2016 bietet exklusive Tests, die Leserwahl Goldene Unruh und eine große Themenvielfalt. Hier fünf Gründe, warum Sie das Heft nicht verpassen sollten:

Grund #1: Exklusivtest Omega Seamaster

Der Omega Seamaster Planet Ocean Co-Axial Chronograph hat die acht rigorosen Prüfungen der METAS bestanden, die einen neuen Standard hinsichtlich Präzision, Ganggenauigkeit sowie Resistenz gegenüber Magnetfeldern definieren. Wir testen den Zeitmesser das erste Mal als zertifizierten „Master Chronometer“.

Anzeige

Grund #2: Kaufberatung Rolex

Gebraucht oder besser neu kaufen? Vor allem: Kühlen Kopf bewahren! Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Rolex-Uhr achten müssen.

Grund #3: Goldene Unruh 2017

285 Kandidaten treten in fünf Preiskategorien an. Wer bei der Wahl mitmacht, kann Uhren im Wert von mehr als 40.000 Euro gewinnen. Hier können Sie abstimmen.

Grund #4: Bronzeuhren

Die Kupferlegierung liegt als Gehäusematerial absolut im Trend. Wir erklären, warum das Material zurzeit so beliebt ist und zeigen aktuelle Uhrenmodelle aus Bronze.

Grund #5: 40 Jahre Nautilus

Der markante Zeitmesser aus der Designfeder von Gérald Genta ist heute ein begehrter Klassiker bei Uhrenliebhabern und -sammlern. Wir zeigen die Patek Philippe Nautilus im Porträt. MaRi

Weitere Themen im UHREN-MAGAZIN 06/2016:

  • Vergleichstest Chronographen: Breitling, TAG Heuer und Zenith
  • Test: Chopard Mille Miglia 2016 XL Race Edition
  • Kurztest: Tissot PRS 516
  • Helmut Sinn: Eine Uhrenlegende
  • Report: Girard-Perregaux
  • Aktuell: Zehn Jahre Wempe Glashütte
  • DIN 8330: Die moderne Norm für Fliegeruhren
  • Vintage-Serie: Rado
  • Ball Watch: Die Technologien

Hier können Sie das UHREN-MAGAZIN 06/2016 für 7,50 Euro bestellen.

Und hier können Sie die Ausgabe für 5,50 Euro herunterladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren