Automatikaufzug – einseitig oder beidseitig?

Lesen Sie im Download für 1,90 Euro, ob doppelt wirklich besser dreht!

Martina Richter
von Martina Richter
am 6. März 2015

Es ist eine alte Streitfrage unter Uhrmachern und Konstrukteuren: Welche Automatikuhr ist die bessere – die mit einseitig oder die mit beidseitig aufziehendem Uhrwerk? Untersuchungen beider Systeme führten zu überraschenden Erkenntnissen und dem Ergebnis, dass noch heute beide Aufzugsmöglichkeiten existieren und auch durchaus ihre Berechtigung haben.

A. Lange & Söhne: Automatikkaliber L021
A. Lange & Söhne: Automatikkaliber L021

Wir zeigen anhand konkreter Beispiele die technischen Lösungen des einseitig und des beidseitig wirkenden Automatikaufzuges sowie die jeweiligen Vor- und Nachteile und berichten über die Philosophien einzelner Hersteller. Der Artikel erscheint im UHREN-MAGAZIN Sonderheft Technik am 20. März 2015. In unserem Shop können Sie ihn schon heute für 1,90 Euro herunterladen. MaRi

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33226 Modelle von 795 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']