Hublot, TAG Heuer, Breitling, IWC: Design als Erfolgsgeheimnis

Warum sind manche Uhrenmarken erfolgreicher als andere? Weil sie mehr Technik bieten, mehr Luxus, mehr Handwerkskunst? Das alles spielt eine Rolle, aber in den meisten Fällen ist die Antwort viel einfacher: Sie haben ein besonders gutes Design!

S001_Titel

Anzeige

Im Chronos Special Uhrendesign 2016/17 erklärt die Redaktion die wichtigsten Designfaktoren von Hublot, spricht mit TAG-Heuer-Designer Christoph Behling und stellt die gänzlich verschiedenen Fliegeruhrendesigns von Breitling und IWC gegenüber.

S014_022_Hublot zurueck zu Isi.qxp

Ein spannender neuer Trend sind die hochtechnisch gestalteten Tourbillonuhren von Christophe Claret, Breguet, Audemars Piguet und vielen weiteren Marken. Besonders kreativ gehen A. Lange & Söhne, Montblanc, MB&F und andere mit Leuchtmasse um. Und Nomos, Porsche Design, Junghans & Co. vereinfachen das Thema Uhrendesign mit neuen, betont reduzierten Modellen.

Chronos Special Design 2016/17 Seite Leuchtanzeigen

Diese und viele weitere Designthemen der aktuellen Uhrensaison finden Sie im Chronos Special Uhrendesign 2016/17. ak

Hier die digitale Ausgabe für 6,50 Euro herunterladen.

S024_035_Tourbillon_Fotohiunweise.qxp

Produkt: Chronos Special Design 2018/2019 (digital)
Chronos Special Design 2018/2019 (digital)
Uhrendesigner entdecken das Meer: Inspiration Ozean +++ Farbtrend des Jahres: grüne Uhren +++ Disruptives Design: Richard Mille, Hublot, Audemars Piguet +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren