Rolex Datejust, Messeneuheiten und 50 Seiten Taucheruhren

Kaum jemals hat Chronos in einer einzigen Ausgabe mehr Uhren gezeigt. Insgesamt sind es 116 Stück – von großen Klassikern über Neuheiten bis hin zu Exoten. Doch die neue Chronos ist nicht nur rekordverdächtig voll mit verschiedenen Modellen, sondern auch extrem informativ.

Chronos 2.2016

Anzeige

Hier erfahren Sie unter anderem, warum Rolex mit seiner Datejust die gesamte Uhrenwelt verändert hat, wie die Luxusuhrenindustrie auf der Genfer Messe ins neue Jahr gestartet ist und warum die Panerai Luminor Submersible Chrono Flyback eine der coolsten Taucheruhren auf dem Markt ist. Apropos Taucheruhren: Wie viele Modelle kennen Sie, die über 1.000 Meter Tiefe aushalten? Sicher nicht alle, die in dieser Chronos versammelt sind und mit Tauchtiefen bis 12.000 Meter alle Rekorde brechen.

Chronos 2.2016: Uhren in extremen Tauchtiefen

Außerdem testet die Redaktion Taucheruhren von Rolex, Omega, IWC und Luminox, lässt die 90-jährige Geschichte der Taucheruhr lebendig werden, zeigt Tauchabenteurer und ihre tickenden Begleiter und interviewt die deutsche Rekord-Apnoetaucherin Anna von Boetticher. Schöne und dabei funktionale Reiseuhren runden die prall gefüllte Ausgabe ab. Sie finden Chronos 02.2016 ab 12. Februar am Kiosk. Oder Sie laden sich die Ausgabe digital als Download in unserem Shop herunter. ak

Hier finden Sie die Chronos 2.2016 im Watchtime.net-Shop.

Produkt: Chronos 3/2020
Chronos 3/2020
Rolex Datejust +++ Interview: Jörg Schauer berichtet von drei Jahrzehnten Uhrenbau im Schwarzwald +++ Test: Norqain - Newcomer-Marke glänzt mit attraktiven Retrochronographen +++ Patek Philippe vs. Audemars Piguet +++ Grand Seiko, Junghans, Vacheron Constantin & Co.: Mit schlichten Modellen beweisen sie Stilbewusstsein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren