Produkt: Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Die Omega Seamaster Planet Ocean 600M ist eine professionelle Taucheruhr, deren Design Lust auf exotische Destinationen macht. Welche inneren Werte sie hat und ob sie auch im Alltag fern schöner Tauchziele punktet, klärt der Chronos-Test.

Wie Oris Modernität und Tradition verbindet

Alles über die Schweizer Uhrenmanufaktur Oris im Chronos Special

Technische Innovationen, hilfreiche Funktionen, echte Manufakturwerke und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – all das bietet die Schweizer Uhrenmarke Oris, die seit 1904 in Hölstein südlich von Basel durchdachte Zeitmesser mit hohem Alltagsnutzen fertigt.

Anzeige

Oris ist 100 Prozent mechanisch, Oris ist sozial engagiert, Oris ist unabhängig. Alles Wichtige über die Firmenphilosophie und -historie, die hauseigenen Entwicklungen bis hin zur eigenen Werkefamilie sowie die Neuheiten 2017 lernen Sie im Chronos Special Oris kennen, das Sie hier als digitale Ausgabe kostenfrei herunterladen können.

 

Der Inhalt des Chronos Special Oris im Überblick:

  • Philosophie: Eine Manufaktur mit Bodenhaftung
  • Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden Herzog und dem CEO Studer
  • Das eigene Werk
  • 6 Oris-Innovationen
  • Oris-Welten: Jazz, Motorsport, Aviatik und Tauchen
  • Umweltschutz: Der Hai-Flüsterer und die Aquis Hammerhead Limited Edition
  • Hilfe aus der Luft: Die Oris Altimeter Rega im Einsatz bei der Schweizer Luftrettung
Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. An Oris sollten sich mal einige andere Marken und Manufakturen ein Beispiel nehmen!!!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren