Grand Seiko: Hi-Beat 36000 Professional 600m Diver’s | Baselworld 2017

Manufaktur-Taucheruhr aus Japan

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 20. April 2017

Seikos Luxuslinie Grand Seiko ist seit 2017 eine eigene Marke. Zum Start bringt die japanische Manufaktur die Taucheruhr Hi-Beat 36000 Professional 600m Diver’s mit dem hauseigenen Schnellschwingerkaliber 9S85, dessen Unruh und Spirale mit 36.000 statt der heute gängigen 28.800 Halbschwingungen pro Stunde oszillieren.

Grand Seiko: Hi-Beat 36000 Professional 600m Diver’s
Grand Seiko: Hi-Beat 36000 Professional 600m Diver’s

Untergebracht ist das moderne Automatikkaliber in einem 47 Millimeter großen, magnetfeldgeschützten Gehäuse aus verdichtetem Titan. Mit blauem Zifferblatt gibt es die bis 60 Bar wasserdichte Taucheruhr 500-mal zum Preis von 12.300 Euro. Außerdem bietet Seiko eine unlimitierte Version mit schwarzem Uhrengesicht für 12.100 Euro an. ak

Grand Seiko: Hi-Beat 36000 Professional 600m Diver’s in Schwarz
Grand Seiko: Hi-Beat 36000 Professional 600m Diver’s in Schwarz

Mondaine: stop2go

Mit der stop2go kommt Mondaine seinem Vorbild, der Schweizer Bahnhofsuhr, noch näher: Der Sekundenzeiger braucht hier nur 58 Sekunden für eine Umrundung des Zifferblatts und macht bei der Zwölf dann eine Pause von zwei Sekunden. In dieser springt der Minutenzeiger einen Index weiter. Genau, wie es jeder … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31454 Modelle von 781 Herstellern.

Datenbank-Suche