Produkt: Download Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega
Download Vergleichstest Taucheruhren: Breitling, IWC und Omega
Breitling, IWC, Omega – wer geht als Testsieger unter den Taucheruhren hervor? Das UHREN-MAGAZIN zeigt es.

IWC: Aquatimer Chronograph – SIHH 2014

IWC: Aquatimer Chronograph
IWC: Aquatimer Chronograph

Mit dem Aquatimer Chronograph von IWC kann man nicht nur tauchen sondern auch Zeitspannen messen. Das Zifferblatt ist in Schwarz sowie versilbert erhältlich. Um dieses liegt die Tauchzeitskala, die sich neuerdings über einen äußeren Drehring steuern lässt. Das modifzierte Valjoux 7750 nennt IWC Kaliber 79320. Neben der Uhrzeit mit kleiner Sekunde und der Stoppzeit mit zentralem Sekundenzähler, 30-Minuten-Zähler und 12-Stunden-Zähler zeigt sie noch das Datum sowie den Wochentag an. Das bis 300 Meter wasserdichte Edelstahlgehäuse misst 44 Millimeter. Der Chronograph kostet ab 6.300 Euro und wird am Kautschukband oder am Stahlband getragen. Das neue Bandwechselsystem erlaubt einen leichten Austausch. Von diesem Chronographen gibt es auch die ebenfalls unlimitierte Edition „Expedition Jacques-Yves Cousteau“ mit blauem Zifferblatt. jk

Bereits vorgestellte Modelle der neuen Aquatimer-Taucheruhren:

Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019 Digital
UHREN-MAGAZIN 2/2019 Digital
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren