Produkt: Download Test der IWC Portugieser Chronograph mit Manufakturkaliber
Download Test der IWC Portugieser Chronograph mit Manufakturkaliber
IWC hat die Portugieser-Familie im Jahr 2020 um attraktive neue Modelle ergänzt. Eines davon ist der ikonenhafte Chronograph, der jetzt mit einem Manufakturkaliber ausgestattet ist. Das UHREN-MAGAZIN testet den »guten, alten Bekannten« mit rassig grünem Zifferblatt.

IWC: Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition „75th Anniversary“ – SIHH 2015

Ihren 75. Geburtstag nimmt die IWC zum Anlass, an eine wenig bekannte, aber äußerst attraktive Variante der Ur-Portugieser zu erinnern. Die in Edelstahl auf 750 und in Rotgold auf 175 Exemplare limitierte Jubiläumsedition namens Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition „75th Anniversary“ begeistert mit einem beinahe originalgetreuen Design der Referenz 325 aus den 1930er-Jahren und dem Handaufzugswerk 59215, das man nur einmal in der Woche aufziehen muss. Dieses zeigt Stunden und Minuten aus der Mitte und die Kleine Sekunde bei sechs Uhr an.

IWC: Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition "75th Anniversary", Rotgoldgehäuse
IWC: Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition “75th Anniversary”, Rotgoldgehäuse

IWC: Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition "75th Anniversary", Edelstahlgehäuse
IWC: Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition “75th Anniversary”, Edelstahlgehäuse

Eine Weiterentwicklung zum Original sind der Sekundenstopp, die in das Rondell der Kleinen Sekunde integrierte Datumsanzeige und eine Gangreserveanzeige, welche aus Respekt vor der Ikone auf der Werkseite der Uhr durch einen Saphirglasboden abzulesen ist. Zifferblattseitig übernimmt die Referenz IW510206 im 43-Millimeter-Rotgoldgehäuse die Farbgestaltung des historischen Vorbilds, bei der Edelstahlversion mit mattschwarzem Zifferblatt sind die farbigen Zifferblattelemente hellgrün gehalten. Die Lünette mit Hohlkehle – ein typisches Designmerkmal der Portugieser-Linie – und das randgewölbte Saphirglas lassen das zwölf Millimeter hohe Gehäuse dezent erscheinen. Die IWC Portugieser Handaufzug Acht Tage Edition „75th Anniversary“  kostet in Edelstahl 9.900 Euro und in Rotgold 18.900 Euro. MaRi

Produkt: Chronos 6/2020
Chronos 6/2020
Themenspecial Deutschland : Uhren aus Glashütte +++ Sächsisches Schmuckstück: Mühle Terrasport IV Bronze +++ IWC Test: Die neue Portugieser Yacht-Club +++ Test: Manufakturkalieber und starkes Retrodesign: Tudor Black Bay Navy Blue

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren