Produkt: UHREN-MAGAZIN 6/2018
UHREN-MAGAZIN 6/2018
Glashütte Original: Vintage-Uhr Sixties im Test +++ Porsche Design: 1919 Chronotimer Flyback im Test +++ Special: Die besten Damenuhren des Jahres +++

Jaeger-LeCoultre: Reverso One Réédition

Die Reverso One Réédition von Jaeger-LeCoultre erinnert mit ihrer schmalen Silhouette an die Duoplan, ein Damenmodell des Art déco, das mit dem extra-zierlichen Handaufzugskaliber 403 arbeitete. Bei Seitenlängen von 20 mal 8,5 Millimetern lag seine Bauhöhe bei gerade einmal 3,37 Millimetern.

Jaeger-LeCoultre: Reverso One Réédition
Jaeger-LeCoultre: Reverso One Réédition

Das Kaliber Jaeger-LeCoultre 657 der Reverso One Réédition bringt es gar auf 2,15 Millimeter Bauhöhe. Es ist jedoch quarzgesteuert und hat somit konstruktiv die besseren Voraussetzungen für eine flache Form. Das Edelstahlgehäuse, das das Werk umgibt, misst 32,5 auf 16,3 Millimeter. Am Lederband kostet die schmale Uhr 4.900 Euro. gb

Produkt: Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Download: Omega Speedmaster Racing im Test
Chronos testet die Omega Speedmaster Racing mit Master-Chronometer-Zertifikat. Überzeugen Technik und Design des Manufakturchronographen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren