Porsche Design: P’6780 Diver

Promotion
am 16. August 2010
 
Taucheruhr: P'6730 Diver von Porsche DesignP’6780 Diver – Hohe Funktionalität in einer einzigartigen Form
 
Mit der P’6780 Diver präsentiert Porsche Design nach mehr als 25 Jahren seine zweite Taucheruhr. Der neue Zeitmesser ist mit einem Automatikwerk ausgestattet, bis zu einer Tauchtiefe von 1’000 Metern wasserdicht und besticht durch ein Zifferblatt, das auch im Dunkeln gut ablesbar ist. Einzigartig und besonders aufwendig ist die dreiteilige Gehäusekonstruktion:

So wird der runde Container aus Edelstahl, der das Zifferblatt und das Uhrwerk umgibt, in eine kugelgestrahlte Titanbrücke eingeklappt, in die auch das Kautschukarmband integriert ist.

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
P’6780 Diver – Einzigartige Gehäusekonstruktion
Porsche Design P’6780 Diver

Ungewöhnlich und zugleich hoch funktional ist die Gehäusekonstruktion des P’6780 Diver. Sie schützt die Uhr, weil sie im ausklappbaren Container integriert und mit einem Scharnier in die Titanummantelung montiert ist. Nur zum Stellen wird der Container ausgeklappt. Somit ist sichergestellt, dass die Krone nicht unabsichtlich verstellt oder beschädigt wird. Das ausgeklügelte Dichtungssystem hält einem Wasserdruck von 100 Atmosphären stand. Eine eigens verschraubte Krone und ein zusätzliches Heliumventil zum Druckausgleich beim Auftauchen sind nicht nötig. Durch eine spezielle Tauchverlängerung des Armbandes kann die Uhr problemlos über dem Taucheranzug getragen werden – und zwar ohne die Faltschliesse vorher zu öffnen.

Porsche Design P’6780 Diver P’6780 Diver – Unverwechselbare Materialkombination
 
Abgerundet wird das Design durch den einzigartigen Materialmix: Die klare Form mit der geriffelten Lünette wird durch Drücker und Krone im „Clous de Paris”-Dekor kombiniert. Zusätzlich bilden der silberfarbene Edelstahl-Container und die anthrazitgraue Brücke aus Titan einen ganz besonderen Kontrast, der in der Faltschließe wieder aufgegriffen wird. So entsteht ein dezenter Zweiklang mit der unverwechselbaren Handschrift von Porsche Design. Den einzigen Farbakzent bildet die hellgelbe Kurve, die die ersten 15 Minuten auf der Tauchzeitanzeige hervorhebt.

Angetrieben werden die drei Zeiger des P’6780 Diver durch ein Automatikwerk. Die sich am Arm automatisch nachspannende Aufzugsfeder hat eine Gangautonomie von 42 Stunden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:www.porsche-design.com/diver

 

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32362 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']