Raymond Weil: Nabucco Inspired by Gibson

Raymond Weil kooperiert mit dem traditionsreichen Instrumentenhersteller Gibson aus Nashville, Tennessee/USA, und lanciert aus diesem Anlass den Chronographen Nabucco Inspired by Gibson. Sein Zifferblatt und den Saphirglas-Gehäuseboden ziert der charakteristische Schriftzug, den man beispielweise von den Gitarren von Eric Clapton, John Lennon und Carlos Santana kennt.

Raymond Weil: Nabucco Inspired by Gibson
Raymond Weil: Nabucco Inspired by Gibson

Den Saphirglasboden der Nabucco Inspired by Gibson von Raymond Weil ziert der Gibson-Schriftzug
Den Saphirglasboden der Nabucco Inspired by Gibson von Raymond Weil ziert der Gibson-Schriftzug

Der Raymond Weil Nabucco Inspired by Gibson erscheint in einem 46 Millimeter großen Gehäuse aus Titan und Edelstahl, für den Antrieb ist das Automatikwerk Eta Valjoux 7753 zuständig. Der Preis liegt bei 4.650 Euro. gb

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren