Produkt: Download: Zenith Defy El Primero 21 im Test
Download: Zenith Defy El Primero 21 im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet den neuen Chronographen von Zenith, der die Hundertstelsekunde messen kann. Alles über den Defy El Primero 21 erfahren Sie hier!
Promotion

Code41: Das Schweizer Uhren-Start-up sorgt für Furore!

Nach dem Vorverkauf der ersten 500 X41-Armbanduhren im vergangenen März kündigt die Marke eine dritte Serie an.

Code41 ist auf dem Vormarsch. Die im Jahr 2016 über eine partizipative Finanzierungsplattform eingeführte Schweizer Marke erhielt sofort einen großen Erfolg beim Publikum der Uhrenindustrie, ob initiiert oder nicht. Die Projekte der Schweizer Störenfriede sind ein Meilenstein! Nach der Lancierung der Modelle Anomaly 01 und 02, jeweils mit einem Schweizer beziehungsweise japanischen Uhrwerk, und kürzlich eines Frauenuhrenprojekts, hat Code41 die Palette erweitert und bietet nun einen Zeitmesser mit hochwertigem Schweizer Kaliber an, dessen erschwinglicher Preis die Luxusuhrenindustrie herausfordert.

Das Ziel? Die Haute Horlogerie für alle zu einem fairen Preis zugänglich zu machen und gleichzeitig den Kunden einen völlig transparenten Zugang zu Kosten, Entscheidungen und gewählten Komponenten zu bieten. Eine Uhr, die dank der Gemeinschaft der “Uhrenanomalie” im Sinne von Code41 entwickelt wurde, und von der am kommenden 30. Oktober eine dritte nummerierte X41-Serie auf den Markt kommt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.code41watches.com

Code 41: X41

Die Initiative war riskant, aber Code41 war erfolgreich, und der Mut ist zu begrüßen. Im vergangenen März eröffnete das Schweizer Unternehmen für Hunderte von Enthusiasten die Vorbestellungen für 500 X41 Haute Horlogerie-Uhren. Eine Uhr ohne besondere Komplikationen, aber ausgestattet mit einem Schweizer Haute Horlogerie Kaliber, drei Zeigern, einem großen Datum bei 12 Uhr, und einem 42 Millimeter Titangehäuse, zum Verkaufspreis von 5.500 Euro, dazu eine spezielle 3-jährige Garantie.

Code 41: X41 am Handgelenk

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, denn in wenigen Stunden erzielte der Zähler einen Umsatz von fast 2 Millionen Euro. Aber 500 Stücke für eine Community von rund 220.000 Mitgliedern, das scheint wirklich gering, deshalb entstand für die X41 eine Warteliste, die inzwischen mehr als 3.000 Interessenten zählt. Eine starke Nachfrage also, die die kürzlich angesagte Markteinführung einer dritten nummerierten Auflage von 300 Exemplaren rechtfertigt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.code41watches.com

Code 41: X41

Ein Modell, das das Know-how der Schweizer Uhrmacherkunst zu einem unschlagbaren Preis hervorhebt. Das automatische Uhrwerk wird vollständig in der Schweiz entworfen, hergestellt und montiert, und jede Komponente (297) wird auch in der Schweiz bearbeitet. Code41 beansprucht jedoch keineswegs den Swiss Made-Label, ein Begriff, der je nach Marke “verwirrend” ist. Schließlich wissen wir bereits, dass die Uhr mit einem Saphirglas ausgestattet sein wird, das das skelettierte Kaliber enthüllt. Kurz gesagt, eine schöne Uhrmacherei!

Das Werk der Code 41: X41

[11011]

Produkt: Download: Oris Big Crown ProPilot X 115 im Test
Download: Oris Big Crown ProPilot X 115 im Test
Mit der Big Crown ProPilot X Calibre 115 schlägt Oris eine neue Richtung im Design ein. Chronos testet die technisch anmutende Skelettuhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren