1 Minute

Leuchtende Vielfalt und Tieftauch-Power: Breitling enthüllt neue Superocean-Modelle

Ein Meer aus Farben: Breitling erweitert die Superocean-Kollektion mit Regenbogenzifferblatt und neuen Superocean Automatic 46 Super Diver für tiefe Gewässer
Breitling Superocean Rainbow
©

Breitling

Breitling Superocean – neue Farbexplosion und Abenteuer in Biarritz

Während des Wheels and Waves Festivals in Biarritz präsentierte Breitling zwei aufregende Neuzugänge für seine Superocean-Linie: darunter farbenfrohe Modelle mit Regenbogenzifferblatt sowie die robuste Superocean Automatic 46 Super Diver. Diese Neuheiten wurden gleichzeitig mit "The Breitling Book of Surfing" vorgestellt, einem Tribut an die gemeinsamen Leidenschaften und Abenteuer der globalen Surfergemeinschaft.

Farbspektakel: Superocean-Editionen mit Regenbogen- und Türkiszifferblatt

Breitling Superocean Automatic 42 A17375211B2S4

Breitling Superocean Automatic 42 A17375211B2S4

© Breitling

Breitling erweitert seine Superocean-Kollektion mit der Einführung der Superocean Automatic 42 und 36 Modelle, die mit einem einzigartigen Regenbogenzifferblatt ausgestattet sind. Ergänzt wird das Sortiment durch eine neue Version des 44-mm-Bestsellers, der nun mit einem türkisfarbenen Zifferblatt und einem passenden Armband daherkommt.

Georges Kern, CEO von Breitling, bringt es auf den Punkt: „Ob beim Wellenreiten oder beim Dinner am Strand, unsere neuen farbenfrohen Superocean-Modelle sind die ultimativen Sommerbegleiter.“

Die Inspiration für diese Uhren stammt vom legendären SuperOcean Slow Motion der 1960er und 1970er Jahre, der die Taucheruhr auf ihre wesentlichen Elemente reduzierte. Merkmale wie die auffällige Minutenskala, klobige Leuchtindizes und Paddelzeiger sorgten für hervorragende Lesbarkeit unter Wasser. Der Sekundenzeiger wurde damals durch einen minutenbasierten Chronographen ersetzt, der eine Stunde für eine vollständige Umdrehung benötigte, was ihm den Spitznamen „Slow Motion“ einbrachte.

Breitling Superocean Automatic 44 A17376211L2S2

Breitling Superocean Automatic 44 A17376211L2S2

© Breitling

Die modernen Superocean-Modelle kombinieren diese historische Funktionalität mit zeitgenössischen Elementen, wie dem wieder eingeführten Sekundenzeiger. Besonders hervorzuheben sind die Regenbogen-Zifferblattmodelle, deren Indizes und Zeiger mit einem leuchtenden Farbverlauf aus Superluminova beschichtet sind. Diese Modelle sind in vier leuchtenden 42-mm-Edelstahlvarianten mit Kautschukarmbändern in Türkis, Aquamarin, Orange und Gelb sowie in einer eleganten 36-mm-Version in Weiß mit einem Gehäuse aus Edelstahl und 18-karätigem Rotgold erhältlich.

Das 44-mm-Modell mit türkisfarbenem Zifferblatt erweitert das farbenfrohe Thema. Bisher mit einem schwarzen Armband erhältlich, ist es nun mit einem passenden türkisfarbenen Kautschukarmband ausgestattet.

Im Inneren der Taucheruhren mit einer Wasseerdichtigkeit bis 30 bar (300 Meter) schlägt das Breitling Kaliber 17 (Basis ETA 2824-2) mit 38 Stunden Gangreserve und COSC-Zertifizierung.

Tiefseetauchen neu definiert: Superocean Automatic 46 Super Diver

Breitling Superocean Automatic 46 Super Diver

Breitling Superocean Automatic 46 Super Diver

© Breitling

Die Superocean Automatic 46 Super Diver setzt neue Maßstäbe für Tiefseeabenteuer. Mit einer Wasserdichtigkeit bis zu 1000 Metern ist dieses Modell ein wahres Kraftpaket. Es verfügt über ein Zifferblatt in grüner oder schwarzer Tarnfarbe mit passenden Keramikintarsien.

Das Herzstück dieses Modells ist die bidirektionale Drehlünette mit patentiertem Sicherheitsverschluss, der jede Drehung fixiert und vor unbeabsichtigten Einstellungen schützt. Zusätzlich sorgt ein Innengehäuse aus Weicheisen für Schutz vor magnetischen Störungen, sodass die Uhr stets präzise arbeitet.

Gefertigt aus leichtem Titan, ist die Superocean Automatic Super Diver mit 46 mm Durchmesser wahlweise mit einem farblich abgestimmten Kautschuk- oder einem eleganten Titanarmband erhältlich. Für Antrieb sorgt das Kaliber 10 auf Eta-Basis 2892-A2 mit 42 Stunden Gangreserve und COSC-Zertifizierung.

Breitling Superocean 46 Super Diver E10379D31L1E1

Breitling Superocean 46 Super Diver E10379D31L1E1

© Breitling

Breitling's neue Superocean-Modelle vereinen Stil, Funktionalität und eine tiefe Verbindung zur Welt des Wassersports. Die Superocean-Modelle mit Regenbogenzifferblatt starten bei 5.100 Euro für die 42 mm-Version, während die 36 mm-Edition mit Golddetails 6.950 Euro kostet. Die 44 mm-Variante kostet 5.150 Euro. Die Super Diver-Modelle kosten 6.200 Euro bis 6.800 Euro.

Top Thema: G-Shock - MRG-B2100B-1ADR

Eine Hommage an die Schönheit japanischen Kunsthandwerks.

Sinn U1 C Hai - Der Hai unter den Taucheruhren

Exklusive Edition in Zusammenarbeit mit Chronos x WatchTime Germany

Das könnte Sie auch interessieren

Breitling: Navitimer B12 Chronograph 41 Cosmonaute Limited Edition
Die Cosmonaute von Breitling war 1962 die erste Schweizer Uhr im Weltall. Jetzt bringt die Sportuhrenmarke eine neue, limitierte Version in Rotgold mit grünem Zifferblatt.
2 Minuten
Breitling: Navitimer Automatic 41 und Automatic GMT 41
Navitimer 2024 – das bedeutet viele Farben und die unverzichtbare Rechenschieberlünette. Einen Chronograph braucht das Modell nicht zwingend: das zeigen die neue Navitimer Automatic 41 und die Navitimer Automatic GMT 41.
3 Minuten