4 Minuten

Eppli: Highlights der Best Of Luxus- und Vintage-Uhrenauktion im April 2023

Patek Philippe: Vintage Nautilus "Jumbo", Ref. 3700/11
© PR
Im April ist es wieder soweit: Eppli leutet den Frühling mit seiner bekannten Best Of Auktion ein. Es kommen verschiedenste Luxusuhren unter den Hammer - mitunter Modelle von Rolex, Patek und Audemars Piguet. Die Versteigerung beginnt am 01. April 2023 um 16 Uhr. Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen einige der Highlights der Eppli Best Of Auktion vor.

Uhr #1: Audemars Piguet Royal Oak Jumbo "Jubilee" Ref. BA14802, Lot 43

Audemars Piguet: Royal Oak Jumbo "Jubilee", Ref. BA14802 © Audemars Piguet
Diese Royal Oak lancierte Audemars Piguet 1992 in einer limitierter Auflage zum 20-jährigen Jubiläum des Modells. Von der 39 Millimeter großen Royal Oak Jumbo "Jubilee", Ref. BA14802 in Gelbgold, baute die Schweizer Manufaktur insgesamt 287 Exemplare. Als Uhrwerk dient das Manufaktur-Automatikkaliber 2121 mit skelettiertem Rotor. Das Auktionsexemplar mit der Limitierungsnummer 102 wird mit originaler Holzbox und Papieren angeboten. Der letzte Service wurde ca. 2015 vorgenommen.Startpreis: 100.000 Euro.Weitere Informationen zu diesem Modell bei der Best Of Auktion erhalten Sie unter www.eppli.com

Uhr #2: Patek Philippe Vintage Nautilus "Jumbo" Ref. 3700/11, Lot 13

Patek Philippe: Vintage Nautilus "Jumbo", Ref. 3700/11 © PR
1976 stellte Patek Philippe erstmals seine Nautilus vor. Das Modell entstammt der Feder von Gérald Genta und zeichnet sich von Anfang an durch sein Gehäuse im Bullaugen-Design sowie das integrierte Metallband aus. Im April versteigert Eppli eine begehrte Patek Philippe Vintage Nautilus "Jumbo" Ref. 3700/11 mit blau-grauem Sigma-Zifferblatt und Tritium-Zeigern. Das Edelstahlgehäuse misst 42 Millimeter und beherbergt das Automatikkaliber 28-255C.Startpreis: 75.000 Euro.Weitere Informationen zu diesem Modell bei der Best Of Auktion erhalten Sie unter www.eppli.com

Uhr #3: Rolex Vintage GMT-Master Pepsi "Long E" Ref. 1675, Lot 29

Rolex: Vintage GMT-Master Pepsi "Long E", Ref. 1675 © Rolex
Rolex stellte die GMT-Master 1954 als Zeitzonenuhr für Piloten vor. Im Laufe der Jahre änderte sich das Design kaum. Nur bei den Farben auf der Lünette gab es Vielfalt. Die zu versteigernde Rolex GMT-Master Pepsi "Long E" Ref. 1675 stammt von circa 1970 und besticht mit einer blau-roten "Pepsi"-Drehlünette. Diese rahmt ein mattschwarzes "Long E" Zifferblatt. Mit Energie versorgt die 40 Millimeter große Edelstahluhr das Automatikwerk Kaliber 1570.Startpreis: 12.000 Euro.Mehr über die Rolex Vintage GMT-Master Pepsi "Long E" Ref. 1675 erfahren Sie unter www.eppli.com

Uhr #4: Patek Philippe Savonette-Taschenuhr mit Minutenrepetition und Sonnerie, Lot 12

Patek Philippe Savonette-Taschenuhr mit Minutenrepetition und Sonnerie © Eppli
Außerdem kommt bei der Auktion eine sehr seltene und komplizierte Savonette-Taschenuhr mit Minutenrepetition und Sonnerie von Patek Philippe unter den Hammer. Die Uhr besitzt ein schweres Goldgehäuse mit 56 Millimeter Durchmesser. Die Uhr ist zusätzlich signiert mit der Juwelierssignatur "Franz Michaelsen Rome" sowohl auf dem Staubdeckel, als auch dem Uhrwerk. Antrieb liefert ein kompliziertes, vernickeltes Handaufzugwerk mit zwei Federhäusern, Minutenrepetition sowie kleiner und großer Sonnerie. Was die Uhr so besonders macht, ist die Tatsache, dass die Uhr neben diesen beiden Komplikationen keine weitere Zusatzfunktion bietet. Diese Uhren waren deshalb schlechter verkäuflich und sind somit in deutlich geringer Stückzahl produziert worden, als zum Beispiel Taschenuhren mit Sonnerie und einem zusätzlichen ewigen Kalender und/oder Chronograph (Grande Complication).Startpreis: 20.000 Euro.Weitere Informationen zu diesem Modell erhalten Sie unter www.eppli.com

Uhr #5: Montblanc Collection Villeret 1858 "Grand Tourbillon Heures Mysterieuses" Ref. 103843, Lot 35

Montblanc: Collection Villeret 1858 "Grand Tourbillon Heures Mysterieuses", Ref. 103843 © Montblanc
Die Montblanc Collection Villeret 1858 "Grand Tourbillon Heures Mysterieuses" Ref. 103843 ist ein besonderes Stück der April-Auktion. Dieses Modell mit dem 47-Millimeter-Roségoldgehäuse war streng limitiert auf nur 8 Exemplare. Sie fällt durch das bi-zylindrische Tourbillon bei zwölf Uhr und die schwebende Zeitanzeige bei sechs Uhr auf. Die Komplikationen gehören zum Manufaktur-Handaufzugwerk MB M65.60. Die Armbanduhr kommt mit Originalbox, Papieren und umfangreichem Zubehör inklusive Artwork zum Aufruf. Startpreis: 84.000 Euro.Weitere Informationen zu diesem Modell bei der Best Of Auktion erhalten Sie unter www.eppli.com

Uhr #6: Audemars Piguet Vintage Royal Oak "Jumbo" B-Serie Ref. 5402SA, Lot 40

Audemars Piguet: Vintage Royal Oak "Jumbo" B-Serie, Ref. 5402SA © Audemars Piguet
Ebenfalls versteigert wird eine Audemars Piguet Vintage Royal Oak "Jumbo" B-Serie Ref. 5402SA in Edelstahl und Gold. Die Royal Oak ist eine der Uhrenikonen schlechthin und wurde wie die Nautilus von Gérald Genta entworfen. Das Auktions-Modell ist 39 Millimeter groß und besitzt passend zum Bicolor-Look ein graues Tritium-Zifferblatt mit "Petite Tapisserie"-Muster und Tritium-Zeigern.Startpreis: 26.000 Euro.Mehr über die Audemars Piguet Vintage Royal Oak "Jumbo" B-Serie Ref. 5402SA erfahren Sie unter www.eppli.com

Uhr #7: Audemars Piguet Neo-Vintage Royal Oak Jumbo "Stealth" Ref. 15002BA, Lot 42

Audemars Piguet: Neo-Vintage Royal Oak Jumbo "Stealth", Ref. 15002BA © Audemars Piguet
Mit der Audemars Piguet Neo-Vintage Royal Oak Jumbo "Stealth" Ref. 15002BA in Gelbgold versteigert Eppli eine weitere Uhr, die aufgrund ihrer Auflage von nur 24 Exemplaren eine Rarität ist. Passend zum 39 Millimeter großen Gehäuse aus dem Edelmetall zeigt sich das Zifferblatt mit goldenem "Petite Tapisserie"-Muster. Die Uhr kommt mit einem Revisions-Beleg von Juli 2022 und einem Archivauszug von Februar 2023.Startpreis: 60.000 Euro.Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eppli.comDer vollständige Online-Katalog steht Ihnen ab sofort unter www.eppli.com zur Verfügung. Registrieren Sie sich jetzt – so haben Sie die Möglichkeit Vorgebote abzugeben oder sich zum Bieten per Live-Bid anzumelden. Die Besichtigung der Exponate ist ab sofort im Auktionshaus Eppli am Markt möglich.

Auktionshaus im Kinsky - Große Uhrenauktion in Wien

Am 18. Juni ab 16 Uhr – unter anderem mit rekordverdächtiger Jaeger-LeCoultre Mini Reverso Joaillerie

Hotspot: Bulova Neuheiten - Lunar Pilot Meteorite

Die Lunar Pilot knüpft an die Geschichte der Raumfahrt an

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Top Thema: Zenith Chronomaster Original Triple Calendar
Der beliebte Chronograph mit dreifacher Kalenderanzeige kehrt mit verbessertem Werk zurück
4 Minuten
Top Thema: 100 Jahre Citizen - über 50 Jahre Titan-Uhren - Neue Super-Titanium-Modelle - Eco-Drive & Automatic
1970 stellte Citizen als Titan-Pionier die erste Uhr der Welt aus diesem Leichtmetall vor. Nun gibt es brandneue Chronographen, Dreizeiger-Modelle und Varianten mit kleiner Sekunde aus Titan.
2 Minuten
Top Thema: Montblanc Iced Sea 0 Oxygen Deep 4810 - Tieftaucher ohne Sauerstoff
Montblancs Neuheiten zur Genfer Uhrenmesse Watches and Wonders führt eine Taucheruhr mit 4810 Metern Wasserdichtheit an, in deren Gehäuse sich kein Sauerstoff befindet.
2 Minuten
Hotspot: Taucht was! Die neue U50 Hydro - Die Taucheruhr aus deutschem U-Boot-Stahl mit Hydro-Technologie
Eines der herausragenden Leistungsmerkmale der U50 Hydro von Sinn Spezialuhren verbirgt sich im Inneren der Uhr und zeigt seine verblüffende Wirkung nach außen am deutlichsten unter Wasser: Gemeint ist die Ausstattung dieses Tauchzeitmessers mit der Hydro-Technologie.
2 Minuten