Tudor Black Bay Fifty-Eight 925: Kostenloser Test zum Download

Wie gut ist die Silberuhr?

Tudor bringt das Material Silber zurück. Wie gut ist die Black Bay Fifty-Eight 925 mit dem auffallend schönen Zifferblatt in warmem Grau? Tudor ist eine der wenigen Marken, die in den letzten Jahren an Begehrlichkeit deutlich zugelegt haben. Das liegt vor allem an ihren attraktiven Modellen. Dazu gehört auch die Black Bay Fifty-Eight. Die Modelllinie Fifty-Eight bezieht sich auf das Jahr 1958, in der Tudor seine erste Taucheruhr vorstellte. Davon sind auch die Uhren inspiriert. Im Gegensatz zu den bisherigen Modellen zeigt die 2021 vorgestellte Black Bay Fifty-Eight 925 auf Zifferblatt und Lünette den leicht bräunlichen Grauton Taupe. Und Taupe harmoniert perfekt mit dem warmen Farbton des Silbergehäuses. Es besteht aus 925er Silber, hat also einen Anteil von 92,5 Prozent Silber und 7,5 Prozent weiteren Bestandteilen. Was die Uhr sonst noch alles zu bieten hat, und ob Sie neben dem gelungenen Design auch durch andere Merkmale besticht, erfahren Sie im ausführlichen Chronos-Test.

Chronos hat die Black Bay Fifty-Eight 925 von Tudor ausführlich getestet. Hier geht’s zum kostenlosen Download.

Schaut auch dazu unser Video an; hier nehmen wir die Uhr ganz genau unter die Lupe:

Produkt: Chronos 6/2020
Chronos 6/2020
Themenspecial Deutschland : Uhren aus Glashütte +++ Sächsisches Schmuckstück: Mühle Terrasport IV Bronze +++ IWC Test: Die neue Portugieser Yacht-Club +++ Test: Manufakturkalieber und starkes Retrodesign: Tudor Black Bay Navy Blue

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren