8 besonders flache Uhren

Das sind die flachsten Uhren der Welt

 Redaktion
von Redaktion
am 4. Juli 2018

Flach, flacher, am flachsten – im Uhrenbau gilt es als hohe Kunst, komplizierte Uhrwerke mit nur wenigen Millimetern Höhe zu bauen. Besonders für Uhrmacher und Konstrukteure ist die Entwicklung flacher Uhren anspruchsvoll, denn je flacher das Gehäuse, desto flacher muss jede einzelne Komponente des Uhrwerks sein. So liefern sich Uhrenmanufakturen wie Audemars Piguet, Piaget, Bulgari und Jaeger-LeCoultre einen regelrechten Wettkampf in der Konstruktion neuer Weltrekorde. Ihren besonderen Reiz macht nicht nur die Konstruktionsleistung aus, sondern auch ihre elegante Ausstrahlung. Denn aufgrund ihrer geringen Bauhöhe passen flache Uhren leicht unter die Hemdmanschette und schmiegen sich regelrecht ans Handgelenk an. Auch 2018 wurden neue Weltrekorde aufgestellt. Die ultraflachsten Uhren verschiedener Disziplinen stellt Ihnen Watchtime.net in diesem Artikel zusammen. Wer gewinnt den Wettkampf um die flachsten Uhren der Welt?

Flachste Uhr #1: Audemars Piguet Royal Oak RD#2 Perpetual Calendar Ultra-thin

Audemars Piguet hat mit der Royal Oak RD#2 Perpetual Calendar Ultra-thin den weltweit flachsten ewigen Kalender mit Automatikuhrwerk im Programm. Die Uhr misst lediglich 6,30 Millimeter in der Höhe und schlägt den früheren Rekordhalter Vacheron Constantin um satte 1,8 Millimeter.

Audemars Piguet: Royal Oak RD#2 Perpetual Calendar Ultra-Thin
Die Royal Oak RD#2 von Audemars Piguet ist der weltweit flachste ewige Kalender

Für das darin verbaute und neu entwickelte Manufakturkaliber 5133 meldete Audemars Piguet zwei Patente an. Sie betreffen die für Monat und Schaltjahr verantwortlichen Räder im Uhrwerk, das nur 2,89 Millimeter in der Höhe misst. Da die ultraflache Royal Oak mit ewigem Kalender bis jetzt noch eine Konzeptuhr ist, gibt Audemars Piguet keinen Preis für die 41 Millimeter große Platinuhr bekannt. Im Interview mit Watchtime.net verriet CEO François-Henry Bennahmias jedoch, dass die Uhr spätestens 2019 in Serie gehen soll. Im Video können Sie sich selbst von der flachen Konstruktion der Royal Oak RD#2 Perpetual Calendar Ultra-thin überzeugen:

Flachste Uhr #2: Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Automatic

Mit der Octo Finissimo Tourbillon Automatic stellt Bulgari 2018 einen neuen Weltrekord auf: Mit nur 3,95 Millimetern Gesamtbauhöhe ist die Uhr nicht nur das flachste Tourbillon, sondern gleichzeitig die flachste Automatikuhr der Welt. Schon 2014 präsentierte Bulgari das mit 1,95 Millimetern flachste Tourbillonwerk (Kaliber 268). Es verfügt über einen Handaufzug und treibt die Octo Finissimo Tourbillon an, die exakt 5 Millimeter hoch ist. Auch das neue Automatik-Tourbillonwerk 288 der Octo Finissimo Tourbillon Automatic ist 1,95 Millimeter hoch: Bulgari verfügt damit über gleich zwei Tourbillonkaliber, die einen Weltrekord halten. Einen wahren Wettlauf um die flachste Automatikuhr setzte ab 2017 ein: Zunächst stellte Bulgari mit der Octo Finissimo Automatic (Höhe 5,15 mm) die flachste Automatikuhr vor, um dann im Januar 2018 von Piaget mit der Altiplano Ultimate Automatic (4,3 mm, s.u.) überholt zu werden. Zwei Monate später zeigte Bulgari auf der Baselworld 2018 die Octo Finissimo Tourbillon Automatic und entriss Piaget damit wieder den Rekord für die flachste Automatikuhr.

Bulgari: Octo Finissimo Tourbillon Automatic
Bulgari: Octo Finissimo Tourbillon Automatic

Flachste Uhr #3: Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Skeleton

Mit nur 1,95 Millimetern Werkhöhe präsentierte Bulgari bereits 2014 auf der Basler Uhrenmesse das flachste klassisch konstruierte Tourbillonwerk. 2017 legte die Manufaktur nach und skelettierte das dazugehörige Manufakturkaliber BVL 268 mit Handaufzug komplett.

 

Bulgari: Octo Finissimo Tourbillon Skeleton
Bulgari: Octo Finissimo Tourbillon Skeleton

Bulgari verzichtet bei der Octo Finissimo Tourbillon Skeleton nicht nur auf das Zifferblatt, sondern entfernt auch alle entbehrlichen Teile des Kalibers. Die Konstruktionsweise des Handaufzugskalibers BVL 268 ermöglicht eine Gehäusehöhe von gerade einmal 5,0 Millimetern. Für so viel Uhrmacherkunst muss man 140.000 Euro bereithalten. Im Video, das Watchtime.net auf der Baselworld 2017 drehen konnte, sehen Sie die Bulgari Octo Finissimo Tourbillon Skeleton in Aktion:

Flache Uhr #4: Bulgari Octo Finissimo Minutenrepetition

Ein weiteres Kapitel in der Reihe Bulgari und die Weltrekorde: Die 2016 auf den Markt gebrachte Octo Finissimo Minutenrepetition ist die flachste Minutenrepetition der Welt. Das 40 Millimeter große Titan-Gehäuse misst lediglich 6,85 Millimeter in der Höhe, das Handaufzugswerk BVL 362 ist 3,12 Millimeter dünn. Damit stieß die Bulgari-Minutenrepetition die Vacheron Constantin Patrimony Contemporaine Ultraflach Kaliber 1731 vom Thron: Die Minutenrepetition der Genfer Manufaktur verfügt über ein 3,9 Millimeter hohes Werk.

Bulgari: Octo Finissimo Minutenrepetition
Bulgari: Octo Finissimo Minute Repeater

Zusätzlich zur ultraflachen Bauweise ist die Bulgari-Uhr mit bis zu fünf Bar auch ungewöhnlich wasserdicht. Dafür sorgt statt des üblichen Schiebers ein Drücker, der den Klang der Minutenrepetition auslöst. Die flachste Minutenrepetition der Welt wurde nur 50-mal gebaut und kostete 165.000 Euro. Während der Baselworld 2016 hatte Watchtime.net auch die Gelegenheit, den Klang der Octo Finissimo Minutenrepetition aufzunehmen – hören und sehen Sie selbst:

Flache Uhr #5: Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Minute Repeater Flying Tourbillon

Das Master Ultra Thin Minute Repeater Flying Tourbillon von Jaeger-LeCoultre ist die flachste Minutenrepetition mit Automatikaufzug. In einem Gehäuse aus Weißgold von nur 7,9 Millimetern Bauhöhe bringt die Manufaktur nicht nur das Schlagwerk, sondern auch ein fliegendes Tourbillon unter. Um an Höhe zu sparen, entwickelte Jaeger-LeCoultre einen Rotor aus Platin, der sich außen um das Werk dreht und durch die Fenster im Zifferblatt beobachtet werden kann. Die 75 Exemplare der Armbanduhr kosteten bei der Lancierung jeweils 388.000 Euro.

Jaeger-LeCoultre: Master Ultra Thin Minute Repeater Flying Tourbillon

Flachste Uhr #6: Piaget Altiplano Ultimate Automatic

Nur zwei Monate, von Januar bis März 2018, hielt Piaget mit der Altiplano Ultimate Automatic den Rekord für die flachste Automatikuhr (s.o.). Mit einer Höhe von 4,3 Millimetern ist sie aber immer noch eine sehr flache Automatikuhr. Das Automatikkaliber 910P der Altiplano Ultimate Automatic ist mit einem peripheren Rotor ausgestattet und soll eine Gangreserve von 50 Stunden aufbauen. Dieses ist in einem 41 Millimeter großen Gehäuse untergebracht, das wahlweise aus Roségold (26.700 Euro) oder Weißgold (27.700 Euro).

Piaget: Altiplano Ultimate Automatic in Weißgold (27.700 Euro)
Piaget stellt 2018 mit der Altiplano Ultimate Automatic die flachste Automatikuhr der Welt vor

Flache Uhr #7: Piaget Altiplano Chronograph

Die Schweizer Manufaktur Piaget ist bekannt für ihre flachen Uhren. Bereits vor dem Genfer Uhrensalon 2015 stellte Piaget mit dem Modell Altiplano Chronograph zwei neue Rekorde auf: Mit lediglich 8,24 Millimetern Gehäusehöhe beansprucht der Zeitmesser den Rekord als flachster mechanischer Chronograph mit Flyback-Funktion und Handaufzug. Das Kaliber 883P mit 4,65 Millimetern Bauhöhe ist das derzeit flachste Chronographenuhrwerk auf dem Markt. Der Handaufzugschronograph mit 41 Millimetern Gehäusedurchmesser kostet im Roségoldgehäuse 29.700 Euro.

Piaget: Altiplano Chronograph
Der Piaget Altiplano Chronograph ist der derzeit flachste mechanische Chronograph mit Flyback-Funktion.

Flache Uhr #8: Piaget Altiplano Ultimate Concept

Von Piaget stammt die Konzeptuhr, die zeigen soll, wohin die Reise in Sachen Flachheit gehen kann. Die Altiplano Ultimate Concept ist flachste mechanische Uhr mit Handaufzug, die nur unglaubliche 2 Millimeter in der Höhe misst. Damit überbietet Piaget ihren eigenen Rekord von 3,65 Millimetern, den sie Ende 2013 mit der Altiplano 38mm 900P aufstellte.

Piaget: Altiplano Ultimate Concept
Die Piaget Altiplano Ultimate Concept ist die derzeit flachste mechanische Uhr der Welt

Für das Kaliber 900P-UC meldete die Schweizer Manufaktur fünf Patente an. Die Krone integriert Piaget direkt in das 41 Millimeter große Gehäuse, das inklusive des Uhrwerks aus einer kobaltbasierten Legierung besteht. Selbst das Alligatorlederband mit Kevlar-Beschichtung ist eine Neukonstruktion und ist nur 1,1 Millimeter stark. Ob und wann die derzeit flachste mechanische Uhr in Serienproduktion gehen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Piaget: Altiplano Ultimate Concept Kaliber 900P-UC
In der Piaget Altiplano Ultimate Concept arbeitet das Kaliber 900P-UC

Fortlaufend aktualisierter Artikel, ursprünglich online gestellt im Juli 2014. Autoren: Melanie Feist und Rüdiger Bucher

[3966]

Eterna: Neuauflage der Pulsmesser-Uhr

Die Schweizer Uhrenmarke Eterna lanciert eine Neuauflage der bereits im Jahr 1942 erschienenen Pulsometer-Uhr: die Heritage Pulsometer Limited Edition 1942. Schon damals war die Pulsmesser-Skala eine nützliche Zusatzfunktion für Ärzte oder Krankenpfleger. Optisch gleicht die Neuauflage dem Modell aus den frühen 1940er Jahren: angefangen … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33732 Modelle von 799 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']