1 Minute

IWC: Portugieser Perpetual Calendar 42

IWC: Portugieser Perpetual Calendar 42 in Stahl
© PR
IWC bringt in seiner Linie Portugieser einen neuen ewigen Kalender heraus. Der Portugieser Perpetual Calendar 42 ist mit 42,4 Millimetern Durchmesser nicht nur etwas kleiner als der bisherige mit 44,2 Millimetern. Er unterschiedet sich von der bekannten Referenz 5033 mit Kaliber 52610 vor allem durch sein aufgeräumtes Zifferblatt mit nur drei Hilfszifferblättern.
Die vierstellige Jahresanzeige fehlt, und die Mondphase ist von 12 auf 6 Uhr gewandert, wo sie zusammen mit der Monatsindikation platziert ist. Der Wochentag bleibt bei 9 Uhr, das Zeigerdatum bei 3 Uhr. Dafür gibt es jetzt eine Zentralsekunde und ein kleines Fenster für das Schaltjahr. Eine Gangreserveanzeige ist nicht vonnöten, denn das neue Kaliber 82650 mit Automatikaufzug bietet keine sieben Tage Gangreserve, sondern 60 Stunden.
IWC: Portugieser Perpetual Calendar 42 in Rotgold mit blauem Zifferblatt © PR
Vom Design her überzeugt die 42er Version, da alle Anzeigen auf dem Zifferblatt gut proportioniert und problemlos ablesbar sind. Zwar liegen die Hilfszifferblätter trotz des kleineren Gehäuses ein Stückchen weg vom Zifferblattrand, dafür hat IWC diesmal dankenswerterweise auf das Anschneiden der Stundenziffern verzichtet. Wer sein Handgelenk mit dem neuen ewigen Kalender schmücken möchte, kann wählen zwischen der Referenz 344203 in Edelstahl für 22.500 Euro, der Referenz 344202 in Rotgold mit versilbertem Zifferblatt für 32.000 Euro sowie der Referenz 344205 in Rotgold mit blauem Zifferblatt (ebenfalls 32.000 Euro), die nur in den IWC-Boutiquen erhältlich ist. buc
IWC: Portugieser Perpetual Calendar 42 in Rotgold mit blauem Zifferblatt (Boutique-Edition) © PR

Web Special: Certina - Die neuen Uhren

Seit über 130 Jahren widmet sich Certina der anspruchsvollen Schweizer Uhrmacherkunst.

Hotspot: Titoni CarbonTech - Sommerliche Leichtigkeit

Mit der Seascoper 600 CarbonTech hat die Schweizer Traditionsfirma Titoni vor einiger Zeit unter dem Beifall von Uhrenexperten ihre erste Carbon-Uhr lanciert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Watches and Wonders 2024: Unsere Vorhersagen
Watches and Wonders 2024 steht vor der Tür – unsere Prognosen.
3 Minuten
Sinn Spezialuhren : Interview mit Lothar Schmidt, Inhaber und Geschäftsführer
Seit Lothar Schmidt Sinn Spezialuhren 1994 übernommen hat, hat sich die Marke zu einem der technisch innovativsten und interessantesten deutschen Uhrenhersteller entwickelt. Wir sprachen mit dem Chef über den Reiz der ersten eigenen Uhr, Zeitmesser für extreme Einsätze und einen kaum bemerkten Weltrekord.
8 Minuten
Die 15 schönsten Dress-Watches - Welche elegante Uhr trägt der Mann am Abend?
Die meisten Uhren sind auf irgendeine Weise sportlich. Aber was trägt der Mann am Abend in der Oper oder bei sonstigen festlichen Anlässen? Die 15 schönsten Dress-Watches im Überblick:
7 Minuten
3. Aug 2023