3 Minuten

Ice Ice Baby: Eisblaue Uhren

Rolex: Oyster Perpetual Day-Date 40
© PR
Eisblaue Uhren zählen seit einigen Jahren zu den großen Rennern. Diese kühle Farbnuance fängt das erhabene Gefühl von klarem Himmel und winterlichen Landschaften ein und ist damit zu jeder Jahreszeit ein perfekter Begleiter. Sie verleiht den Uhren eine Aura der Kühle und Eleganz, während sie dennoch auffällig und fesselnd bleibt. Diese zeitgenössische Interpretation des Zifferblatts zieht die Blicke auf sich und verleiht jedem Handgelenk eine gewisse Raffinesse. Ob in Kombination mit Edelstahl oder luxuriösen Materialien wie Weißgold oder Platin – Uhren mit eisblauem Zifferblatt setzen zweifellos ein Statement.

Eisblaue Uhr #1: Rolex Day-Date 40 in Platin

Rolex: Oyster Perpetual Day-Date 40 © Rolex
Am eisblauen Zifferblatt erkennt man sofort, dass es sich bei der Rolex Day-Date 40 um die Platinversion handelt. Denn nur Modelle aus diesem Edelmetall sind bei Rolex auch mit dieser Zifferblattfarbe zu bekommen. Neu ist die geriffelte Platinlünette, die es bisher nicht gab.950er Platin | Referenz 228236 | 40 Millimeter | Manufakturkaliber 3255, Automatik | druckfest bis 10 Bar | 59.200 Euro

Eisblaue Uhr #2: Zenith Defy Skyline Ice Blue Boutique Version

Zenith Defy Skyline Ice Blue Boutique Version © Zenith
Zenith bietet diese frisch lancierte Farbe sowohl bei der Defy Skyline im 41-mm-Stahlgehäuse als auch bei ihrem mittelgroßen 36-mm-Gegenstück an – mit und ohne Diamanten auf der Lünette. Die exklusive Boutique Edition mit ihrem kantigen Edelstahlgehäuse samt zwölfeckiger Lünette wurde von den ersten Defy-Uhren aus dem Jahr 1969 inspiriert. Vom Zifferblatt mit Sonnenschliff hebt sich schimmernd das eingravierte Muster aus vierzackigen Sternen ab. Auch die Datumsräder wurden neu gedacht und in der gleichen Farbe wie das Zifferblatt gestaltet. Beide DEFY Skyline Ice Blue Boutique Editionen sind mit automatischen Manufakturwerken ausgestattet: Das 41 mm-Modell mit dem automatischen Hochfrequenzkaliber El Primero 3620 mit laufender 1/10-Sekunden-Anzeige, die direkt von der 5Hz-Hemmung angetrieben wird. Es verfügt über eine Gangreserve von etwa 60 Stunden sowie einen Sekundenstopp-Mechanismus zur präzisen Zeiteinstellung. Die kleinere 36 mm-Version wird vom automatischen Manufakturwerk Elite 670 mit 50 Stunden Gangreserve angetrieben. Die beiden automatischen Manufakturwerke besitzen eine sternförmige Schwungmasse und können durch Saphirglasböden bewundert werden. Die Uhren werden mit einem Edelstahlarmband mit satinierter Oberfläche sowie abgeschrägten und polierten Kanten geliefert. Zusätzlich zum Metallarmband gibt es ein eisblaues Kautschukarmband mit Sternmuster.AutomatischeA Hochfrequenzmanufakturwerk El Primero 3620 bzw. Manufakturwerk Elite 670 |  9.100 bzw. 9.400 Euro

Eisblaue Uhr #3: Bell & Ross BR 05 GMT Sky Blue

© Bell & Ross
Die neue BR 05 GMT Sky Blue von Bell & Ross kommt mit einem blau getönten Zifferblatt, welches das Zusammentreffen von azurblauem Himmel und blauem Planeten verkörpern soll. Die neue BR 05 GMT Sky Blue ist sowohl für erfahrene Reisende als auch für Stadtbewohner gedacht, die von fernen Horizonten träumen. Konzipiert für die Reise, bietet sie dem modernen Globetrotter dank eines vierten Zeigers eine klare und einfache Anzeige einer zweiten Zeitzone. Für eine schnelle Ablesbarkeit zeigt dieser Zeiger mit einer großen weißen pfeilförmigen Spitze an einer inneren Lünette mit 24-Stunden-Teilung im Nu die Uhrzeit des Herkunftslandes an.Edelstahl 41 | Kaliber BR-CAL.325, Automatik | 5.700 Euro

Eisblaue Uhr #4: Artya AquaSaphir

Artya AquaSaphir © Artya
Etwas intensiver kommt die AquaSaphir mit Farbverlauf daher. Mit einer Wasserdichtigkeit von 6 ATM ist die AquaSaphir die erste Wasseruhr mit Saphirglas auf dem Markt, die dem Druck bis zu einer Tiefe von 60 Metern standhält (über 195 Fuß). Dabei nutzt eine technisch komplexe Konstruktion ein Saphirglasgehäuse ohne Stahlelemente. Die AquaSaphir ist mit einem Durchmesser von 41 mm erhältlich und wird von einem exklusiven, COSC-zertifizierten mechanischen Automatikwerk angetrieben. Um die sommerliche Optik der AquaSaphir zu unterstreichen, wurde die Lünette aus cyanfarbenem Nano-Saphir gefertigt, das Emailzifferblatt ergänzt die Optik durch einen Blauverlauf. Im Inneren schlägt das Herz eines mechanischen Uhrwerks mit Automatikaufzug, 3 Zeigern und Datum. Die Laufzeit setzt auf 42 Stunden Gangreserve.Saphirglas | 41 oder 43 Millimeter | Artya Automatikwerk | druckfest bis 6 ATM | 40.900 Euro

Eisblaue Uhr #5: Hublot Big Bang Unico Sky Blue

Hublot Big Bang Unico Sky Blue © Hublot
Bei der Hublot Big Bang Unico Sky Blue strahlt nicht das Zifferblatt, sondern Teile des Gehäuses, der Lünette und das Armband in hellem Blau. Das Manufakturkalibers HUB1280 ist ein Chronographenwerk mit automatischem Aufzug und 72 Stunden Gangreserve.Keramik | 42 Millimeter | Manufakturkaliber HUB1280, Automatik | 200 Exemplare | 24.900 EuroSie wollen alle Uhren-Neuheiten direkt in Ihre Inbox? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Bell & Ross: Die Neuheiten von der Watches and Wonders - Die Franzosen stellen drei neue Modelle vor
2024 kommen ein Bicolor-Chronograph, eine Keramik-3-Zeiger-Uhr und ein Titanmodell mit Gangreserveanzeige
1 Minute
12. Apr 2024
Die 13 spannendsten Uhren der Woche
Nach den ersten Messebesuchen nimmt das Jahr in der Uhrenbranche, nicht zuletzt auch in Vorbereitung auf die Watches & Wonders im April, langsam Fahrt auf. Wir stellen Ihnen hier die vielversprechendsten Neuheiten vor.
11 Minuten