2 Minuten

Cyrus: Klepcys DICE Saffron

Cyrus: Klepcys Dice Saffron
© © Marc AMIGUET Entropik sàrl Chéserex - Suisse +41 79 412 69 18
Cyrus stellt eine neue Farbvariante seines Doppelchronographen vor: Bei der Klepcys DICE Saffron sind die voneinander unabhängigen Chronographenelemente einmal in Safranorange und einmal in Hellgrün markiert.

Zwei Chronographen in einem

Die Genfer Marke Cyrus steht für komplizierte Uhren in Kissenform. Eine technisch wie optisch herausragende Kreation ist der Doppelchronograph Klepcys DICE, mit dem man zwei verschiedene Stoppungen unabhängig voneinander durchführen kann. Cyrus nennt das System "DICE" – das hat nichts mit Würfeln zu tun, sondern steht für Double Independent Chronograph Evolution. Damit man die beiden Stoppvorgänge auseinander halten kann, gibt es ein doppeltes Farbschema. Bisher gab es Varianten in Rot und Blau sowie in Limettengrün und Gelb.
Cyrus: Klepcys DICE Saffron mit Cordura-Textilband © Marc AMIGUET Entropik sàrl Chéserex - Suisse +41 79 412 69 18

So funktioniert's

Betätigt man den orangefarbenen Drücker in der Krone bei 3 Uhr, beginnt der orangene zentrale Sekundenzeiger zu laufen. Nach der ersten Umdrehung liest man die verstrichenen Minuten vom 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr ab. Da es sich um einen Ein-Drücker-Mechanismus handelt, erfolgen Start, Stopp und Nullstellung hintereinander. Beim Druck auf den grünen Drücker bei 9 Uhr läuft der grüne Sekundenzähler los. Er hat seine Startposition unten bei 6 Uhr. Der dazugehörige 30-Minuten-Zähler, der wie der orangefarbene im Hilfszifferblatt bei 3 Uhr untergebracht ist, startet ebenfalls von unten. Beide Mechanismen werden von einem eigenen Schaltrad in der jeweiligen Farbe gesteuert, man sieht sie bei 6 und 12 Uhr.
Cyrus: die Klepcys DICE Saffron von vorn und hinten © Marc AMIGUET Entropik sàrl Chéserex - Suisse +41 79 412 69 18

Werk und Specs

Verantwortlich für die innovative Technik ist das automatisch aufziehende Kaliber CYR 718, entwickelt vom Werkespezialisten Jean-François Mojon (Chronode), der unter anderem mit MB&F, Czapek und Trilobe zusammengearbeitet hat. Das Werk besteht aus 443 Einzelteilen und bietet 55 Stunden Gangreserve. Die 42 Millimeter große und 16,5 Millimeter hohe Klepcys DICE Saffron ist bis 100 Meter wasserdicht und und kommt mit orangefarbenem Cordura-Textilband oder Titangliederband. Beide Modelle sind auf je 50 Stück limitiert und kosten 39.900 Euro mit Textilband beziehungsweise 41.500 Euro mit Titanband.

Das könnte Sie auch interessieren

Tudor: Black Bay Chrono Pink
Kurz nach der Ankündigung der Partnerschaft mit Inter Miami geht Tudor voll in neuer Farbgebung auf.
2 Minuten
28. Mär 2024
Breitling: Navitimer B12 Chronograph 41 Cosmonaute Limited Edition
Die Cosmonaute von Breitling war 1962 die erste Schweizer Uhr im Weltall. Jetzt bringt die Sportuhrenmarke eine neue, limitierte Version in Rotgold mit grünem Zifferblatt.
2 Minuten
Angelus: Instrument de Vitesse Chronograph
Angelus glänzt mit vom Rennsport inspirierten Instrument de Vitesse Monopusher Chronograph.
2 Minuten
Breitling: Aerospace B70 Orbiter - Pioniergeist inside
Vor genau 25 Jahren sponserte Breitling die erste Erdumrundung per Ballon. An das Jubiläum erinnert die neue Aerospace B70 Orbiter.
2 Minuten