1 Minute

Davosa: Ternos Sixties

Davosa: Ternos Sixties
© PR
Davosa zeigt mit der neuen Ternos Sixties eine wasserdichte Uhr im Sechziger-Jahre-Look. An den Stil dieser Zeit sollen das gewölbte Saphirglas, die Aluminiumdrehlünette, die wahlweise in Schwarz, Blau oder Burgunderfarben erhältlich ist, und der moderate Gehäusedurchmesser von 40 Millimeter erinnern.
Auch die sichtbaren Nieten die an den Außenseiten der Bandglieder zu sehen sind, tragen zum Retro-Look der Uhr bei. Im Innern der Edelstahluhr zieht das Automatikkaliber Sellita SW 200 seine Runden. Leuchtmasse auf Zeigern und Indexen sorgt auch bei schlechten Lichtverhältnissen für eine gute Ablesbarkeit. Die Ternos Sixties ist in den Zifferblattvarianten Blau und Schwarz erhältlich, auch Lederbänder stehen zur Auswahl. Im Gegensatz zu anderen Modellen aus der Ternos-Linie, ist die Sixties aufgrund ihrer Wasserdichtheit bis 10 Bar jedoch nicht zum Tauchen geeignet. Am Metallband kostet die Dreizeigeruhr 858 Euro (mit gewölbtem Saphirglas). Serienmäßig gibt es die Uhr mit Mineralglas, wobei hier 120 Euro weniger anfallen.

Top Thema: 100 Jahre Citizen - über 50 Jahre Titan-Uhren

Neue Super-Titanium-Modelle - Eco-Drive & Automatic

Hotspot: Titoni - Bicompax Chronograph

Ein Cafe-Racer-Modell für Vintage-Freaks