1 Minute

Piaget: Polo Field Date 42

Piaget Polo Field Date Grün
© Piaget
Als Piaget 1979 die Piaget Polo kreierte, wollte die Maison eine raffinierte Uhr für den Alltag schaffen, welche die luxuriösen Piaget-Designcodes in sich vereint. Jetzt hüllt der Schmuck- und Uhrenhersteller seinen inzwischen äußerst beliebten Klassiker in ein neues Gewand.
Piaget Polo Field Date Grün © Piaget
Als Hommage an die ursprünglichen Polofelder und Rasenflächen von West Palm Beach in Florida, knüpft das neue Modell an die Tradition an, die sich Piaget mit dem Polo World Cup zu eigen macht. Nachdem der Zeitmesser mit dem runden Gehäuse und kissenförmigem Zifferblatt letztes Jahr in Schwarz lanciert wurde, präsentiert sich diese Variante der Piaget Polo Date als limitierte Auflage in einem dunklen Smaragdgrün.

Piaget Polo Field Date in Samaragdgrün

Piaget Polo Field Date Grün © Piaget
Bei dieser Uhr sind die ikonischen Gadroons der Piaget Polo verdickt und verschmelzen mit dem strukturierten, austauschbaren Kautschukarmband. Die Piaget Polo Field misst 42 mm Durchmesser am Stahlgehäuse. Das grüne Zifferblatt wird mit Superluminova-Indexen und -Zeigern ergänzt. Die Dreizeigeruhr mit Sekunden, Stunden, Minuten wird durch ein Datumsfenster bei 6 Uhr komplettiert. Die Lünette ist vordergründig rund, doch der innere Teil beherbergt eine abgerundete Kissenform. Um die Geometrie zu betonen, ist das 42-mm-Edelstahlgehäuse mit gebürsteten und polierten Oberflächen verziert. Herausragend ist auch ihre geringe Gehäusehöhe von 9,4 mm – ganz in der Tradition der ultraflachen mechanischen Uhrwerke von Piaget.
Piaget Polo Field Date Grün © Piaget
Der Gehäuseboden aus Saphirglas gewährt den Blick auf das Manufaktur-Uhrwerk Piaget 1110P mit Automatikaufzug, welches 28 800 Halbschwingungen/Stunde bzw. 4 Hz erzeugt. Die Gangreserve ist mit 50 Stunden angesetzt. Die Uhr ist bis zu 100 m wasserdicht.Die Referenz G0A48022 kostet 13.100 Euro.Lesen Sie hier weiter: )

Das könnte Sie auch interessieren

Panerai Luminor Due in Burgunderrot
Mit der Kombination aus Stahlgehäuse und burgunderrotem Zifferblatt zeigt Panerai erneut die Vielseitigkeit seiner dezent gestalteten Luminor Due.
1 Minute
Mido: Multifort Patrimony Powerwind
Viel Uhr fürs Geld: Die Mido Multifort Patrimony Powerwind gefällt durch schön gestaltete Zifferblätter in vier Farben, ein leistungsfähiges Automatikkaliber und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
1 Minute
Stowa: Partitio Green Limited - Zifferblatt in neuer Markenfarbe
Stowa bringt seine neue Hausfarbe auf das Zifferblatt seiner ersten Limited Edition des Jahres 2024: ein dunkles, dezentes Graugrün.
1 Minute
Yema: Superman Slim CMM.20 - Neues Manufakturwerk der Franzosen
Die französischen Manufaktur Yema hat für ihre Retro-Taucheruhr ein neues flaches Manufakturkaliber mit Mikrorotor entwickelt.
1 Minute