1 Minute

Frederique Constant: Classic Moonphase Date Manufacture

Zur weltweit wichtigsten Uhrenmesse in Genf hat Frederique Constant einen betont eleganten Zeitmesser mit Mondphasenanzeige und neuem Manufakturwerk vorgestellt.
WatchTime_Frederique_Constant_Classic_Moonphase_Date_Manufacture_blau
©

Frederique Constant

Zur weltweit wichtigsten Uhrenmesse, der Watches and Wonders in Genf, präsentiert die Genfer Manufaktur Frederique Constant drei neue Varianten ihres eleganten Vorzeigemodells Classic Moonphase Date Manufacture. Die Uhren mit ihren blauen, grünen oder silberfarbenen Zifferblättern bestehen aus Edelstahl, messen 40 Millimeter im Durchmesser und sind mit einer auf fünf Jahre verlängerten Garantie ausgestattet. Im Hilfszifferblatt bei sechs Uhr wird die Mondphase mit einem Zeigerdatum kombiniert.

WatchTime_Frederique_Constant_Classic_Moonphase_Date_Manufacture_gruen
© Frederique Constant

Beim Manufaktur-Automatikkaliber FC-716 handelt es sich um eine modernisierte Version des FC-715, das seit 2015 Jahren die Mondphasenuhren von Frederique Constant antreibt. Das neue Kaliber bietet dank neuartigem Federhaus eine auf drei Tage erhöhte Gangreserve und eine auf vier Hertz gesteigerte Unruhfrequenz. In gestalterischer Hinsicht wurden Kreisschliffe durch fächerförmige Genfer Streifen ersetzt.

WatchTime_Frederique_Constant_Classic_Moonphase_Date_Manufacture_silber
© Frederique Constant

Mit gewölbtem, entspiegeltem Saphirdeckglas, Saphirglasboden sowie blauem oder grünem Alligatorlederband mit Sicherheitsfaltschließe kostet die Classic Moonphase Date Manufacture 3.895 Euro. Neben den abgebildeten Edelstahlversionen wird es noch 150 Exemplare in Roségold mit silberfarbenem Zifferblatt für 17.995 Euro und 36 Stück in Platin mit grünem Malachitzifferblatt für 29.995 Euro geben.

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Rolex: Vorhersagen und Gerüchte 2024
Was können wir 2024 von Rolex erwarten? Wir haben die spannendsten Branchen-Spekulationen für Sie zusammengefasst.
2 Minuten
Watches and Wonders 2024: Unsere Vorhersagen
Watches and Wonders 2024 steht vor der Tür – unsere Prognosen.
3 Minuten
Zenith: Die Neuheiten zur Watches & Wonders 2024 - Mit der Defy hoch hinaus und bis auf den Meeresgrund
Seit ihrer Einführung wurde die Zenith Defy immer weiterentwickelt. Ein Chronograph mit dem modernsten El Primero-Kaliber vervollständigt jetzt genauso die Kollektion wie eine Taucheruhr Defy Extreme Diver, während mit der Defy Revival A3648 eine der begehrtesten Vintage-Taucheruhren von Zenith neu auflebt.
3 Minuten
Baselworld: Die ehemalige Leitmesse der Uhrenindustrie - Historie, Vorgänger, Nachfolger
Rund 100 Jahre lang waren die Baselworld und ihre Vorgängermessen der wichtigste Treffpunkt für die Uhrenindustrie. Wir blicken auf den jährlichen Branchenevent zurück, der als Leitmesse mittlerweile von der Watches and Wonders in Genf abgelöst wurde.
5 Minuten