5 Minuten

Die 6 besten Uhren für Ihre nächste Reise

Titoni: Seascooper 300
© Titoni
Wohin soll's über den Jahreswechsel oder zu Beginn von 2023 gehen? Vielleicht entfliehen Sie dem Alltagsstress, indem Sie die Herausforderung in der Natur suchen? Skifahren, Tauchen oder fremde Länder kennen lernen – es gibt für jeden ein passendes Reiseziel. Oder Sie nutzen die freie Zeit für einen aufregenden Städtetrip? Egal, ob der nächste Urlaub schon ansteht oder ob er noch etwas auf sich warten lässt: Eine Reise will geplant sein und ebenso die dazu passende Kleidung. Für Uhrenfans gehört dazu natürlich auch der passende Zeitmesser. Wir stellen sechs attraktive Reisebegleiter vor:

Uhr für die Reise #1: Longines Spirit Zulu Time – die GMT-Uhr für jede Reise

Longines: Spirit Zulu Time grünes Zifferblatt © PR
Das Smartphone aktualisiert von ganz alleine die Uhrzeit, wenn wir uns auf einer sonnigen Urlaubsinsel oder bei einem Städtetrip befinden. Doch wie spät ist es in der Heimat? Mit einer GMT-Uhr kann man sich das lästige Vor- oder Zurückrechnen ersparen. Bei GMT-Uhren entscheidet der Träger selbst, auf welche Zeitzone sich die zweite einstellbare Zeit bezieht. Die Darstellungsmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig. Am häufigsten setzen Hersteller einen zusätzlichen Zeiger in Kombination mit einer 24-Stunden-Skala ein. Auf diese Darstellung der zweiten Zeit setzt auch Longines bei der Spirit Zulu Time. Die 24-Stunden-Skala auf der Lünette ermöglicht es dem Träger mit einem Blick neben der Uhrzeit zu erfahren, ob es in der anderen Zeitzone gerade Tag oder Nacht ist.Gehäuse: 42 Millimeter, Edelstahl | Uhrwerk: Eta A31.411, Automatik | Preis: 3.050 EuroWie man mit der Spirit Zulu Time sogar eine dritte Zeitzone ablesen kann, erfahren Sie im nachfolgenden Video:

Uhr für die Reise #2: Doxa SUB 600 T zum Skifahren

Doxa: SUB 600T Whitepearl © Doxa
Wen es im Urlaub in die Berge zum Skifahren zieht, kann die Doxa SUB 600T Whitepearl als Begleiter wählen. Sie passt mit weißem Zifferblatt und weißem Band perfekt zu schneebedeckten Gipfeln. Auch Nässe macht der Uhr dank ihrer Druckfestigkeit von 60 Bar nichts aus. Die Krone des 40 Millimeter großen Edelstahlmodells sitzt auf vier Uhr und drückt so bei der Pistenabfahrt nicht unangenehm in den Arm.Gehäuse: 40 Millimeter, Edelstahl | Uhrwerk: Sellita SW200, Automatik | Preis: 1.350 Euro

Uhr für die Reise #3: Titoni Seascoper 300 für Urlaub am Meer oder See

© Titoni
Am See, am Strand und beim Schnorcheln oder Tauchen braucht man eine wasserdichte Uhr. Dabei ist zu beachten, dass manche Uhren nur spritzwasserdicht sind, das heißt, sie überstehen einige Sekunden in einer Pfütze. Andere Modelle dagegen sind für längere professionelle Tauchgänge ausgelegt. Baden oder Duschen ist ab einer Druckfestigkeit von fünf Bar erlaubt. Schwimmen und Schnorcheln kann man mit einer Uhr am Handgelenk, die mindestens zehn Bar wasserdicht ist. Ab 20 Bar ist Tauchen möglich. Ein Sprung ins kühle Nass ist mit der Seascoper 300 von Titoni und ihrer Wasserdichtheit von 30 Bar also absolut unbedenklich.Gehäuse: 42 Millimeter, Edelstahl | Uhrwerk: Sellita SW200, Automatik | Preis: 1.550 Euro

Uhr für die Reise #4: Circula ProTrail Automatic für Abenteuerlustige

Circula: ProTrail Automatic © PR
Wer auf Reisen das Abenteuer sucht, benötigt einen robusten Zeitmesser. Denn kratzfeste Modelle sind bestens für Outdoor- und Kletter-Touren gerüstet. Während das übliche Saphirglas von Uhren mit 2.000 Vickers sehr kratzfest ist, sind Stahlgehäuse empfindlich: Die Vickershärte des meist verwendeten Edelstahls 316L liegt bei circa 220. Spezielle Beschichtungen und Behandlungen der Uhrengehäuse machen diese härter und somit unempfindlicher gegen Kratzer. Das 40-Millimeter-Edelstahlgehäuse der ProTrail härtet Circula durch Kolsterisieren auf 1.300 Vickers. Ein Weicheiseninnengehäuse hält zudem Magnetfelder bis 80.000 A/m vom Werk fern. Der Fieldwatch-Look der Uhr passt besonders gut zu Abenteuern in der Natur.Gehäuse: 40 Millimeter, Edelstahl, gehärtet | Uhrwerk: Sellita SW200, Automatik | Preis: 799 Euro

Uhr für die Reise #5: Oris ProPilot Altimeter Rega Limited Edition für die Bergtour

Oris Altimeter Rega Limited Edition © Oris
Wer wirklich hoch hinaus will und dabei immer genau wissen möchte, auf welcher Höhe er sich gerade befindet, dem sei die ProPilot Altimeter Rega Limited Edition von Oris empfohlen. Das Modell verfügt über einen barometrischen Höhenmesser. Der Messbereich des Oris-Höhenmessers geht bis 4.570 Meter – das reicht, denn höher können die wenigsten Sportflugzeuge fliegen. Um die Uhr als Höhenmesser nutzen zu können, schraubt man zu Beginn die Krone bei vier Uhr auf. Nun kommt Luft an den Druckmesser im Innern, und es erscheint ein roter Ring als Erinnerung daran, dass die Uhr nun nicht mehr wasserdicht ist. Da der Höhenmesserbarometrisch arbeitet und der Druck auch von der Wetterlage abhängt, muss nun die Krone noch gezogen und der aktuelle Luftdruck in Hektopascal am roten Dreieck bei sechs Uhr eingestellt werden. Alternativ dazu kann man am Startpunkt auch den gelben Zeiger auf die Höhe einstellen, falls sie bekannt ist. Die patentierte Konstruktion der ProPilot Altimeter Rega ermöglicht die Anzeige der Höhe am äußeren Rand des Zifferblatts.Gehäuse: 47 Millimeter, Edelstahl | Uhrwerk: Sellita SW200, Automatik | Preis: 4.050 Euro

Uhr für die Reise #6: Damasko DS76/2 – die Unterdrucksichere für lange Flugreisen

© Damasko
Während zu großer Druck zur Zerstörung der Uhr führt, kann zu wenig Druck das Gleiche bewirken. Ist der Außendruck viel geringer als der Innendruck, kann das Glas herausgedrückt werden oder sogar explodieren. So ein Druckabfall in einem hoch fliegenden Passagierflugzeug durch einen Defekt tritt etwa 40- bis 50-mal im Jahr auf. Perfekt für Vielflieger oder für die nächste längere Flugreise sind deshalb unterdrucksichere Uhren, denn diese überstehen einen Druckabfall unbeschadet. Eine unterdrucksichere Uhr im Sortiment hat Damasko mit der DC76/2. Das Modell ist zudem sehr robust, denn sein Gehäuse besteht aus oberflächengehärtetem Instrumentenstahl. Wasserdicht hält es bis zehn Bar.Gehäuse: 41 Millimeter, Instrumentenstahl | Uhrwerk: Manufakturkaliber C51-6, Automatik | Preis: 3.810 EuroFortlaufend aktualisierter Artikel, erstmals online gestellt im April 2016.

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Longines: HydroConquest GMT - Familien-Zuwachs in neuen Farben und neuer Größe
Die vom Wassersport inspirierte Longines HydroConquest GMT wird um drei Modelle erweitert. Mit einseitig drehbarer Taucherlünette, Schraubkrone und verschraubtem Gehäuseboden sind sie bis 30 Bar wasserdicht und mit einem exklusiven Longines-Zeitzonen-Kaliber ausgestattet.
2 Minuten