2 Minuten

Bulgari: Octo Finissimo

Bulgari: Octo Finissimo Yellow Gold
© Bulgari
Gold ist ein Markenzeichen von Bulgari und untrennbar mit der Geschichte des Hauses und seiner Uhrenkollektionen verbunden. Auf der LVMH Watch Week 2024 veredelte der Glanz dieses Edelmetalls die Octo Finissimo-Kollektion.
© Bulgari
Die Octo Finissimo Yellow Gold Automatic und Octo Finissimo Tuscan Copper Automatic präsentieren kühne und kreative Neuinterpretationen der zeitlosen Ikone.2014 kombinierte Bulgari römische Eleganz mit Schweizer Uhrmacherei, um ein Meisterwerk von extravagantem Design und mechanischer Raffinesse zu kreieren. 2024 nun präsentiert Bulgari in der Linie Octo Finissimo eine neue Facette mit der Octo Finissimo in Gelbgold, die mit einem sonnenstrahl-geschliffenen blauen Zifferblatt ausgestattet ist. Zudem erscheint eine Edelstahluhr Octo Finissimo Tuscan Copper mit einem Zifferblatt, dessen metallischer Kupferton an gewisse Gemälde des Manierismus erinnern soll.
© Bulgari
Das 40 Millimeter große und nur 6,4 Millimeter hohe Gelbgoldgehäuse der Octo Finissimo steht für die historische Meisterschaft des römischen Juweliers in der Goldschmiedekunst, soll aber auch an den faszinierenden Glanz von Vintage-Luxusuhren erinnern. Der Glanz des Goldes verstärkt die Finesse des oktogonalen Gehäuses mit seinen 58 Facetten und architektonischen Winkeln. Mit einer Druckfestigkeit von zehn Bar zeigt sich die goldene Octo Finissimo aber zugleich auch sportlich. Dafür spricht auch das integrierte Armband aus satiniertem Gelbgold mit seiner Doppelfaltschließe.
© Anita Schlaefli
Der transparente Gehäuseboden gewährt freie Sicht auf das ultraflache hauseigene Automatikaliber BVL 138 von nur 2,23 Millimetern Höhe, das unter anderem mit Genfer Streifen, Perlage und abgeschrägten Kanten von Hand verziert ist.Oben kontrastiert hinter Saphirglas das tiefblau lackierte Zifferblatt mit Sonnenschliff die Pracht des Goldes – sowohl des Gehäuses als auch der goldenen Zeiger und Stundenindizes, die ihrerseits für hervorragende Ablesbarkeit sorgen.
Bulgari: Octo Finissimo Yellow © Anita Schlaefli
Bulgari: Octo Finissimo Tuscan Copper © Anita Schlaefli
Mit der Octo Finissimo Tuscan Copper wagt sich Bulgari in einen neuen kreativen Bereiche vor. Das sonnenstrahl-geschliffene Zifferblatt mit einem Farbton zwischen Kupfer und Lachsrot macht dieses Modell zu einer Rarität. Der lachsfarbene Metallic-Ton ist nicht von einer Vintage-Ästhetik inspiriert, sondern von der italienischen Kunst im 16. Jahrhundert namens Manierismus, einer Bewegung, die damals mit der Renaissance brach.Rhodinierte Zeiger und Indizes bilden subtile und elegante Kontraste zur Farbe des Zifferblatts. Dieses ist mit einem Gehäuse und einem Armband aus dem auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie verwendeten Stahl 904L kombiniert. Das auch in dieser Uhr verwendete Kaliber BVL 138 mit Mikrorotor verfügt über eine Gangautonomie von 60 Stunden. Die Edelstahluhr Octo Finissimo Tuscan Copper Automatic  kostet 14.800 Euro, für die Octo Finissimo Yellow Gold Automatic muss man 47.700 Euro bezahlen. MaRi 

Das könnte Sie auch interessieren

Zenith: Chronomaster Sport in Titan - Kühl, leicht und robust
Gut eine Woche nachdem Zenith die Chronomaster Sport mit Stahlgehäuse und grünem Zifferblatt vorgestellt hat, folgt eine coole Variante des Zehntelsekundenchronographen in Titan.
2 Minuten
Grand Seiko: Sport Kaliber 9R 20th Anniversary Limited Edition SBGE305 - limitierte Spring-Drive-Jubiläumsuhr mit GMT-Funktion
Vor 20 Jahren stellte Grand Seiko die erste Uhr mit einem Mechanischen Werk und Quarzpräzision vor. Die Spring-Drive-Technologie war geboren. Nun gibt es ein Jubiläumsmodell mit rotem Zifferblatt und zweiter Zeitzone.
1 Minute
Biver Watches: Carillon Tourbillon Doha - Biver stellt ein kunstvolles Einzelstück seiner Minutenrepetition mit Tourbillon vor
Das Carillon Tourbillon verknüpft mit der aufwändigen Minutenrepetition Nützlichkeit und Poesie. Nun stellte Biver in Doha eine ganz besondere Version des Modells vor.
1 Minute
Grand Seiko: Heritage Kaliber 9R 20th Anniversary Limited Edition SBGA49 - Grand Seiko feiert das 20-jährige Bestehen des Kalibers 9R Spring Drive mit einem neuen Modell
Vor 20 Jahren präsentierte die japanische Manufaktur Grand Seiko ihren ersten Zeitmesser mit Spring-Drive-Technologie. Dabei wird ein mechanisches Automatikwerk mit quarz-gesteuerter Präzision ausgerüstet. Zum Jubiläum erscheint nun ein Modell im damaligen Gehäusedesign und mit rosafarbenem Zifferblatt.
2 Minuten