1 Minute

Zenith: Pilot Automatic

Wristshot der Zenith Plot Automatic
© PR
Zenith stellt sein Modell Pilot in völlig neuem Design vor. Das neu gestaltete, nun 40 Millimeter große Gehäuse gibt es wahlweise auch in Keramik. Die horizontalen Rillen auf dem Zifferblatt sollen an das Wellblech erinnern, aus dem früher einige Flugzeugrümpfe gefertigt waren.
Die neue Zenith Pilot Automatic © Zenith
Auch die große Krone wurde modernisiert. Geblieben sind die großen arabischen Leuchtziffern, die aber nun nicht nur aufgedruckt, sondern aufgesetzt sind. Durch den Glasboden sieht man das Manufakturwerk El Primero 3620, das über eine Gangreserve von 60 Stunden verfügt.Die offene, geschwärzte Schwungmasse des Aufzugmechanismus ist vom typischen „künstlichen Horizont“ auf dem Armaturenbrett von Flugzeugen inspiriert. Die Neuauflage kostet 10.300 Euro in Keramik und 8.100 Euro in Edelstahl.  jk
Wristshot: Die Zenith Pilot Automatic in Edelstahl © PR

Top Thema: Grand Seiko - Dresswatch im Evolution 9 Style

Schon jetzt ein moderner Klassiker

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Czapek: Antarctique Mount Erebus Deep Blue - Erste Antarctique in Gold
Als Reaktion auf die Nachfrage von Markenfans präsentiert Czapek das Modell Antarctique erstmals in einem Goldgehäuse.
2 Minuten
Rolex: GMT-Master II in Stahl 2024 - Rolex hat eine neue GMT-Master II in Stahl vorgestellt
Mit grau-schwarzer Lünette und grünem GMT-Zeiger ist die Neuheit die dezenteste Variante des belieben Zeitzonenmodells.
2 Minuten
9. Apr 2024
7 bemerkenswerte Neuvorstellungen der Woche
Carl F. Bucherer, Lederer & Co: Von innovativer Mechanik bis zu futuristischen Designs – diese Neuheiten haben uns diese Woche begeistert.
6 Minuten