2 Minuten

Mido: Multifort TV Big Date

Mido Multifort TV Big Date
© Mido
Eine legendäre Form, die heute nur noch selten aufgegriffen wird: 50 Jahre nach dem ersten Erscheinen bringt Mido das TV-förmige Gehäuse im Retro-Design zurück und erweitert damit die Multifort-Kollektion. Bereits im Jahr 1973, 1980 und 2000 ließ Mido sich bei einigen Modellen von der rechteckigen Form der Fernseher samt abgerundeter Ecken inspirieren.
Die ersten Modelle mit TV-Shape von 1973 © Mido

Großdatum für die Multifort-Linie

Das dynamische und moderne Design wird durch ein Zifferblatt mit Farbverlauf ergänzt, ein im wahrsten Sinne des Ausdrucks "Big Date" sitzt überdimensoniert bei 12 Uhr. Das charakteristische Big Date gibt es bereits bei mehreren Modellen der Marke und hält damit Einzug in die Multifort-Kollektion. Eine flache, viereckige, satinierte Lünette umrahmt das zweistufige Zifferblatt, dessen horizontale Bürstung von 3 Uhr zu 9 Uhr im Licht changiert. An den Seiten wehrt ein Kronenschutz Stöße an diesem besonders exponierten Teil der Uhr ab. Trapezförmige Indexe bei jeder Viertelstunde unterstreichen den besonderen Charakter des Designs. Die weiße Superluminova-Beschichtung sorgt dafür, dass die blaugrün leuchtenden runden Hauptindexe im Dunkeln noch besser sichtbar sind. Ein Punkt bei 12 Uhr auf der Lünette greift gestalterisch die runden Indexe auf, die das Markenzeichen der Multifort-Kollektion sind. Die Zeiger sind facettiert und Diamant-geschliffen. Das beidseitig entspiegelte Saphirglas sorgt für optimale Ablesbarkeit.
Das Big Date zieht mit der Mido Multifort TV Big Date in die Kollektion ein. © Mido
Zur Einführung gibt es fünf Modelle: drei Ausführungen aus Edelstahl, jeweils mit einem Zifferblatt mit Farbverlauf in Grün, Schwarz oder Blau, sowie zwei Ausführungen mit einem marineblauen bzw. mit einem orangefarbenen Kautschukarmband. Das Edelstahlarmband kommt mit polierten Mittelgliedern und einer Faltschließe.
Drei Zifferbatt-Variationen sind von der Mido Multifort TV Big Date erhältlich. © Mido
Das Automatikwerk 80 der neuesten Generation basiert auf dem ETA-Kaliber C07.651 und verfügt über eine Spiralfeder aus Nivachron. Durch den Sichtboden der Multifort TV Big Date können die verzierten Räderwerke des Kalibers 80 bewundert werden – sowie die Schwungmasse mit Genfer Streifen und eingraviertem Mido-Logo. Die Gangautonomie reicht bis zu 80 Stunden.
Mido Multifort TV Big Date © Mido
Mido Multifort TV Big Date © Mido
Mido Multifort TV Big Date © Mido
Mido Multifort TV Big Date © Mido
Mido Multifort TV Big Date © Mido
Am Edelstahlarmband kosten die Modelle 1.140 Euro, am Kautschukband sind sie für 1.100 Euro zu haben.Sie wollen keine neuen Uhren mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an:Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick. Jetzt anmelden und keine wichtige Uhren-Neuheit mehr verpassen. )

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Hands-on: Mido Multifort TV Big Date S01E1
Achtung Spoiler: Die limitierte Uhr Multifort TV Big Date S01E1 von Mido besticht durch ihr detailreich verziertes Zifferblatt.
3 Minuten
Mido: Ocean Star GMT Special Edition - Retro-Taucheruhr mit drei Zeitzonen
Stundenindexe, die an Haizähne erinnern, bestimmen das Design der neuen GMT-Taucheruhr von Mido.
1 Minute