6 Minuten

Apple Watch: Ultra 2

Apple Watch Ultra 2
© Apple
Apple hat gestern in seiner Keynote für 2023 die Apple Watch Ultra 2 vorgestellt. Zu den bekannten Funktionen bietet die Apple Watch Ultra 2 den leistungsstarken neuen S9 SiP Chip, eine magische neue Doppeltipp-Geste, Apples hellstes Display aller Zeiten, einen erweiterten Höhenbereich, Siri auf dem Gerät, Präzisionssuche für das iPhone und erweiterte Funktionen für Wasserabenteuer. Die Apple Watch Ultra 2 läuft mit watchOS 10, das neu gestaltete Apps, den neuen Smart Stack, neue Radfahr-Erlebnisse, Funktionen für die Erkundung der Natur und ein neues Zifferblatt - Modular Ultra - bietet."Dieses Jahr haben wir unsere robusteste und leistungsfähigste Apple Watch noch besser gemacht", sagt Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple. "Die Apple Watch Ultra 2 ist unsere fortschrittlichste Apple Watch, mit großartiger Leistung und neuen Funktionen. Sie ist perfekt für alle, die unser größtes und hellstes Display, die längste Batterielaufzeit und das beste GPS aller Apple Watches wollen - und das alles in einem atemberaubenden Design."

Das kann die neue Apple Watch

Die Apple Watch Ultra 2 ist in einer Größe von 49 mm erhältlich. Das leichte Titangehäuse besteht zu 95 Prozent aus recyceltem Titan und ist laut Apple robust und korrosionsbeständig. Es wurde etwas erhöht, um das Saphirglas gegenüber Stößen robuster zu machen. Die Uhr ist laut Apple Carbon Neutral, wenn sie mit einem der neuen Trail Loop oder Alpine Loop-Bäner kombiniert wird, deren Farbplatte von Blau, Oliv bis Orange reichen. Die Trail Loop und Alpine Loop Bänder sind klimaneutral und bestehen zu 30 Prozent aus recyceltem Material. Die neuen Gehäuse- und Bandkombinationen der Apple Watch Ultra 2, der Apple Watch SE und der neuen Apple Watch Series 9 sind die ersten klimaneutralen Produkte von Apple überhaupt.Die Apple Watch Ultra 2 wird vom neuen S9 SiP Chip angetrieben, der von Apple selbst entwickelt wurde. Als bisher leistungsstärkster Uhrenchip macht er neue Funktionen möglich, wie eine Doppeltipp-Geste und Siri auf dem Gerät. Laut dem Hersteller aus Cupertino verfügt die Ultra 2 dazu über eine neue 4-Kern-Neural-Engine, die maschinelle Lernaufgaben doppelt so schnell verarbeiten kann wie das Vorgängermodell und damit die Daten von Beschleunigungsmesser, Gyroskop und optischem Herzsensor mit einem neuen Algorithmus für maschinelles Lernen verarbeitet.
Apple Watch Ultra 2 neue Bedienungsfunktion: das zweimalige Antippen des Zeigefingers und des Daumens an der Hand der Uhr können die häufigsten Aktionen gestartet oder beendet werden © Apple
Zu den Bedienungsoptionen der Smartwatch über die digitale Krone sowie der Taptic Engine als Sensoren für Gesten wie Tippen, Streichen, Heben des Handgelenks und Abdecken zum Stummschalten kommt nun eine Doppeltipp-Geste hinzu, die die Apple Watch Ultra 2 mit nur einer Hand bedienen lässt – ohne das Display zu berühren. Durch das zweimalige Antippen von Zeigefinger und Daumen an der Uhrenhand öffnet sich der Smart Stack auf dem Zifferblatt, ein weiteres Doppeltippen blättert durch die Widgets. Das Doppeltippen steuert auch primäre Aktionen in einer App, so dass es zum Annehmen und Auflegen von Telefonanrufen, beim Stoppen eines Timers, zum Abspielen und Anhalten von Musik oder zum Schlummern eines Alarms sowie viele weitere Anwendungen verwendet werden kann. Der Algorithmus der Neural-Engine erfasst die Bewegungen mit Veränderungen im Blutfluss, wenn Zeigefinger und Daumen die Geste ausführen. Die Doppeltipp-Geste wird nächsten Monat mit einem Software-Update für alle Modelle verfügbar sein.Auch der neu gestaltete Action-Button des iPhone 15 findet sich in den neuen Watch-Kollektionen wieder. Der integrierte Button ist für einen schnellen Zugriff auf die Lieblingsfunktion frei programmierbar.
Das neue Modular Ultra Zifferblatt zeigt über den äußersten Rand Echtzeitdaten wie Höhe, Tiefe oder Sekunden © Apple
Ein neues Zifferblatt namens Modular Ultra nutzt die Vorteile des großen Displays, indem es den äußersten Rand für die Anzeige von Echtzeitdaten wie Sekunden, Höhe oder Tiefe nutzt. Es bietet die meisten Komplikationen aller digitalen Apple-Uhren und lässt sich für Sport, Outdoor-Abenteuer, Meeres- und Wasseraktivitäten anpassen.
Der neue Nachtmodus wird automatisch über den Umgebungslichtsensor aktiviert © Apple
Das Always‑On Retina Display kann die maximale Helligkeit der Apple Watch Ultra 2 auf 3000 nits für eine bessere Lesbarkeit bei starkem Sonnenlicht erhöhen und ist damit 50 Prozent heller als die erste Generation der Apple Watch Ultra. In dunklen Antmosphärem kann das Display bis auf ein Nit angepasst werden. Durch Drehen der Digital Crown wird die Helligkeit als Taschenlampenfunktion vorübergehend verdoppelt, um den Weg besser auszuleuchten. Der Nachtmodus wird jetzt bei Dunkelheit automatisch aktiviert.

Apple Watch – erstmals mit Siri

Zum ersten Mal können Siri-Anfragen direkt auf dem Gerät gesteuert werden. Für Informationen, wie das Starten eines Trainings oder das Einstellen eines Timers, ist Siri nicht auf Wi-Fi oder Mobilfunknetze angewiesen, was zu schnelleren und zuverlässigeren Antworten führt. Siri kann dementsprechend lokal Auskunft geben, wie viele Stunden jemand in der vergangenen Nacht geschlafen hat, den Fortschritt beim Schließen seiner Aktivitätsringe abfragen, einen Lauf oder ein Fahrradtraining im Freien starten oder Anfragen wie das Setzen eines Wegpunkts nur mit seiner Stimme stellen, auch wenn keine Verbindung besteht.Zur Möglichkeit, das dazu passende und verlegte iPhone zu suchen, nutzt Apple bei der Apple Watch nun einen Ultra-Wideband-Chip der zweiten Generation, um Precision Finding für die iPhone 15-Familie zu ermöglichen, die denselben Chip besitzt.Die Apple Watch Ultra 2 ist für extreme Bedingungen konzipiert und wurde für den Einsatz in 500 Metern unter sowie bis hin zu 9.000 Metern über dem Meeresspiegel getestet. Besonders hervorgehoben wird von Apple der Einsatz bei Wassersportarten, einschließlich extremer Aktivitäten wie Kitesurfen und Wakeboarden, sowie neu – jetzt auch für Freitauchen, mit der aktualisierten Oceanic+ App von Huish Outdoors.1. Die integrierte App Depth speichert jetzt ein Protokoll jeder Sitzung, so dass Benutzer und Benutzerinnen die komplette Historie aller Tauchgänge mit einem GPS-Eingabepunkt in der Fitness-App auf dem iPhone einsehen können. Während eines Freitauchgangs mit der Oceanic+ App sehen Benutzer große fettgedruckte Daten wie Tiefe sowie verstrichene Zeit und erhalten Zieltiefenwarnungen. Die Uhr hat eine offizielle Wasserdichtigkeit bis 100 m, für Sporttaucher wird eine Tiefe von 40 Meter empfohlen. Die Premium-Smartwatch von Apple erhält ihr erstes großes Upgrade.

Das ist noch neu an Apple watchOS 10

Apple Watch Ultra 2 mit Ocean Band © Apple
  • Neu gestaltete Apps und einen neuen Smart Stack, der relevante Widgets erkennt
  • Neue Zifferblätter zusätzlich zum neuen Modular Ultra Zifferblatt: Snoopy, Palette, Solar Analog und Nike Globe
  • Nachtmodus mit Umgebungslichtsensor, um sich im Dunkeln automatisch zu aktivieren
  • smarte Umgebungslichtsensoren für Tageinstellungen
  • Bluetooth-Konnektivität für Leistungs-, Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensoren mit neuen Trainingsansichten für Radfahrer
  • Aktualisierte Kompass-App zeigt die aktuelle Höhe in Echtzeit an und enthält eine 3D-Ansicht von Wegpunkten mit relativer Höhenangabe
  • Neue topografische Karten in der Karten-App mit der Anzeige von Sehenswürdigkeiten und Wanderwegen
  • Mental Health Features
Ebenfalls neu: Die Apple Watch Series 9 © Apple
Die Apple Watch Ultra 2 hat eine Batterielaufzeit von 36 Stunden bei normaler Nutzung und bis zu 72 Stunden im Energiesparmodus. Die Apple Watch Ultra 2 kann ab sofort ab 899 Euro vorbestellt werden und ist ab Freitag, den 22. September, erhältlich. Neben der Apple Watch Ultra 2 stellte Apple auch die neuen Apple Watch Series 9-Modelle vor, die ab 449 Euro erhältlich sind.

Top Thema: Zenith - Defy Skyline Chronograph

Lang ersehnt und endlich da – die Defy mit Stoppfunktion

Hotspot: Certina - DS Action GMT Powermatic 80

Die Uhr für alle, die Reisen und Abenteuer lieben

Das könnte Sie auch interessieren

7 bemerkenswerte Neuvorstellungen der Woche
Carl F. Bucherer, Lederer & Co: Von innovativer Mechanik bis zu futuristischen Designs – diese Neuheiten haben uns diese Woche begeistert.
6 Minuten
Inhorgenta 2024: Die Uhren-Neuheiten, die Sie sich merken sollten
Von Alexander Shorokhoff bis Erwin Sattler, diese Modelle geben einen Vorgeschmack auf ein spannendes Uhrenjahr 2024.
7 Minuten
5 spannende Multifunktionsuhren von Omega, Breitling & Co. - Multifunktionsuhren: Mehr Funktionen für den Arm
Manchmal reicht eine mechanische Uhr einfach nicht: Diese Profiinstrumente begleiten Sie in den Weltraum, auf die Gipfel der Alpen, hinaus aufs Meer oder heben mit Ihnen in die Lüfte ab.
5 Minuten
24. Aug 2023