2 Minuten

Swatch: Neon-Kollektion 2024

Die 2023 eingeführte Neon-Kollektion knüpft an die bunten Swatch-Designs der 1980er- und 1990er-Jahre an. Nun bringen die Schweizer gleich mehrere neue Modelle.
WatchTime-Swatch-Neon-Rider
©

Swatch

Sechs neue Modelle, inspiriert von den Swatch Designs der 1980er- und 1990er Jahre, wurden mit kräftigeren Farben, aufgepeppten Designs und besonderen Details neu interpretiert. Das Ergebnis ist eine verspielte Kollektion voller Leuchtkraft. Die Kollektion knüpft an den Erfolg der Neon-Modelle von 2023 an und erweitert sie um Zweizeiger-, Dreizeiger- und Chronographenmodelle. Sie alle bestehen aus biobasiertem Kunststoff, leuchten im Dunkeln und werden von Eta-Quarzwerken angetrieben.

Die oben abgebildete Neon Rider SO29G106 misst 41 Millimeter und präsentiert sich überwiegend in Grün, Orange und Schwarz. Ihr Vorbild gleichen Namens erschien im Jahr 1989. Die Neuauflage kostet 90 Euro.

WatchTime-Swatch-Neon-Hot-Racer

Neon Hot Racer

© Swatch

Ebenfalls aus dem Jahr 1989 stammt die Vorlage für die Neon Hot Racer SSO8K119. Hier treffen ein vollständig transparentes Gehäuse im schlanken 34-Millimeter-Format auf ein Zifferblatt und ein Kunststoffband in verschiedensten Farben. Das Gesamtkunstwerk ist für 120 Euro zu haben.

WatchTime-Swatch-Neon-Pink-Podium

Neon Pink Podium

© Swatch

Überwiegend in Schwarz, Lila und Rosa zeigt sich die 34 Millimeter kleine Neon Pink Podium SO28K111. Mit ihrer Aufforderung "Start!" auf dem Zifferblatt erinnert sie an die originale Pink Podium von 1990. Swatch bietet sie für 75 Euro an und liefert für 15 Euro Aufpreis die Funktion SwatchPay! mit, die die Uhr zum elektronischen Bezahlhelfer macht.

WatchTime-Swatch-Neon-Wave

Neon Wave

© Swatch

Das Modell Neon Wave SUSJ404 wurde von einem Swatch-Chronographen aus dem Jahr 1991 inspiriert. Es misst 42 Millimeter und kombiniert ein gelbes halbtransparentes Gehäuse mit einem türkisgrünen gerillten Armband. Der Preis beträgt 130 Euro.

WatchTime-Swatch-Neon-Flash-Arrow

Neon Flash Arrow

© Swatch

Das Schwestermodell der Neon Wave heißt Neon Flash Arrow SUSG408 und besitzt ein 42 Millimeter großes grünes Gehäuse sowie ein rosa Armband. Der Preis ist mit 130 Euro derselbe.

WatchTime-Swatch-Neon-Jelly

Neon Jelly

© Swatch

Die größte der diesjährigen Neuheiten misst stolze 47 Millimeter und trägt den Namen Neon Jelly SBO2K100. Gehäuse und Armband sind überwiegend weiß, und das hellgraue Zifferblatt bietet verschiedene Farbakzente. Mit Bezahlfunktion SwatchPay! kostet die Uhr 180 Euro, in der Basisversion 15 Euro weniger.

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

MoonSwatch: Folgt die Snoopy Mission to the Moonphase in Schwarz?
Ein Teaser heizt erneut die Gerüchteküche an.
1 Minute
MoonSwatch: Snoopy-Edition jetzt auch in Schwarz erhältlich - Neue Mission to The Moonphase zum Neumond
Das New Moon-Modell zeigt eine schwarze Mondphasenscheibe mit einer ebenso schwarzen, jedoch semitransparenten Maske.
2 Minuten
MoonSwatch: Snoopy Edition kommt noch im März
Seit Monaten heizen Omega x Swatch die Gerüchteküche mit Teasern rund um eine Snoopy-Edition der MoonSwatch an – und bestätigen nun ein Release-Date noch im März.
3 Minuten
21. Mär 2024
Swatch Art Journey 2024 x Tate Gallery
Die Tate Gallery führt das neueste Kapitel der Swatch Art Journey an.
6 Minuten