2 Minuten

TAG Heuer: Aquaracer Professional 200 Solargraph in 34 Millimetern

TAG Heuer: Die neue Aquaracer Professional 200 Solargraph
© TAG Heuer
Mit der neuen Aquaracer Professional 200 Solargraph präsentiert TAG Heuer zur LVMH Watch Week in Miami eine neue Version seiner Solar-Taucheruhr für Damen- und schlanke Herrenhandgelenke.
© TAG Heuer
Seit 2022 hat TAG Heuer die Aquaracer Professional 200 Solargraph im Programm - eine Taucheruhr mit 200 Metern Wasserdichtheit, deren Energiespeicher mithilfe eines durchlässigen Zifferblatts von einfallendem (Sonnen-)Licht geladen wird. Nun legt die Schweizer Uhrenmarke eine Version im handlichen 34-Millimeter-Format nach, die zunächst mit blauem, grünem oder Perlmuttzifferblatt erscheint. Letzteres ist auf Wunsch mit Diamanten als Stundenindexen sowie wahlweise zusätzlich mit Diamantlünette erhältlich.Die Geschichte der Aquaracer geht zurück auf das Jahr 1978, als der damalige Firmenchef Jack Heuer die Referenz 844 als Uhr für Abenteurer vorstellte. 1982 kamen die auffälligen Lünettenreiter hinzu, und im Jahr 2004 erhielt die Modelllinie offiziell den Namen "Aquaracer". 2022 lancierte TAG Heuer ein 40 Millimeter großes TAG Heuer, und ein Jahr später folgte eine TAG Heuer. Wie ihre Vorgänger kommen die neuen 34-Millimeter-Modelle mit allen essentiellen Merkmalen der Aquaracer-Kollektion: einseitig drehbare Tauchzeitlünette, verschraubte Krone, Wasserdichtheit bis 200 Meter, leuchtende Markierungen, Saphirglas und doppelte Sicherheitsschließe.
© TAG Heuer
Um das Kaliber TH50-01 zu entwickeln, hat TAG Heuer mit der Manufacture La Joux-Perret in La Chaux-de-Fonds zusammengearbeitet. Dank Solartechnik besteht keine Notwendigkeit, die Batterie der Uhr zu wechseln: sie wird durch Sonnen- oder künstliches Licht aufgeladen. Eine zweiminütige Einwirkung reicht aus, um die Uhr einen ganzen Tag lang mit Energie zu versorgen. Ist sie - nach weniger als 40 Stunden - vollständig aufgeladen, sie bis zu zehn Monate ohne neue Lichteinstrahlung laufen. Wenn der Zeitmesser aufhört zu ticken, benötigt er nur zehn Sekunden im Licht, um seine Arbeit von Neuem aufzunehmen. (TAG Heuer)
© TAG Heuer
Die neue Aquaracer Professional 200 Solargraph besteht aus Edelstahl, wird an einem dreireihigen Metallgliederband getragen und baut mit 9,7 Millimetern sehr flach für eine Taucheruhr. Die Basisversionen mit blauem beziehungsweise grünem Zifferblatt kosten 2.100 Euro. (TAG Heuer)