2 Minuten

Mühle-Glashütte: Update für die Seebataillon GMT

Mühle-Glashütte Seebataillon GMT
© Mühle-Glashütte
Die Seebataillon GMT von Mühle-Glashütte feiert ihren 10. Geburtstag. Passend dazu stattet das 1869 gegründete Familienunternehmen seine begehrte Einsatzuhr ab sofort serienmäßig mit einer Titanfaltschließe aus und stellt eine weitere Farbvariante des Kautschukbandes vor.
Mühle-Glashütte Seebataillon GMT © Mühle-Glashütte
Ursprünglich entstand die Uhr mit dem Ziel, eine extrem robuste Einsatzuhr mit zweiter Zeitzone in Zusammenarbeit mit dem Seebataillon der Deutschen Marine zu entwickeln. Durch ihre robuste und funktionale Beschaffenheit ist die 45 mm-große Uhr für jede Mission geeignet – ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft.

Das steckt hinter der Mühle-Glashütte Seebataillon GMT

Mühle-Glashütte Seebataillon GMT © Mühle-Glashütte
In der Seebataillon GMT kommt ein in sechs Lagen reguliertes Mühle-Glashütte-Uhrwerk auf Sellitta-Basis SW 330 mit hauseigenem Rotor, patentierter Spechthalsregulierung samt passendem Unruhkloben sowie 56 Stunden Gangreserve zum Einsatz. Als Funktion wartet der Zeitmesser mit einer zweiten Zeitzone samt 24-Stunden-Anzeige auf. Der Boden mit Sichtfenster erlaubt den Blick auf das Uhrwerk. Eine verschraubte Krone sorgt für eine Wasserdichtigkeit bis 30 bar.
Mühle-Glashütte Seebataillon GMT © Mühle-Glashütte
Die Zeiger und Stundenindizes auf dem blauen Zifferblatt sind mit Superluminova belegt. Goldene Ziffern auf der dunkel abgesetzten 24-Stunden-Skala wechselt bei 6 Uhr sowie 18 Uhr die Ausrichtung, damit die Zahlen auch bei einem schnellen Blick auf die Uhr eindeutig abgelesen werden können. Zudem ist der Zeiger der zweiten Zeitzone durchbrochen, damit die Minuterie nicht verdeckt und die Ablesbarkeit der Lokalzeit immer gewährleistet ist.
Mühle-Glashütte Seebataillon GMT © Mühle-Glashütte
Die neue Titan-Faltschließe gleicht in der Optik seinem Vorgängermodell aus Edelstahl. Geöffnet wird sie durch Betätigung der seitlichen Sicherheitsdrücker. Die Führungen zur Befestigung des Bandes sind beidseitig mit einer zweiten Bohrung zur Feineinstellung der Bandlänge versehen. Dazu kommt sie mit ausklappbarer Tauchverlängerung.Besitzer einer Seebataillon GMT mit Edelstahlfaltschließe können zur Einführung der neuen Titanfaltschließe ihre Uhr zu einem Vorteilspreis damit nachrüsten. Die Titanfaltschließe reduziert merklich das Gewicht der Uhr: Mit Edelstahlfaltschließe bringt die Seebataillon GMT bisher 132,5 g auf die Waage, mit Titanschließe sind es 120 g.
Mühle-Glashütte Seebataillon GMT © Mühle-Glashütte
Das blaue Band aus Kautschuk wurde speziell für Nautische Instrumente Mühle-Glashütte gefertigt. Auf einer Bandhälfte ist in der Nähe des Anstoßes weiterhin der Schriftzug „Nautische Instrumente“ zu lesen, während die andere Hälfte diesen mit „Mühle-Glashütte“ ergänzt. Die Großbuchstaben des Schriftzuges sind aus dem Bandmaterial herausgearbeitet und erhaben ausgeführt.
Mühle-Glashütte Seebataillon GMT © Mühle-Glashütte
Die Uhr kostet 2.990 Euro.Erleben Sie Mühle-Glashütte live bei unseren Leserreisen: )

Top Thema: Code41 - Uhrmacherei mit humanem Antrieb

Unify – wenn die Uhrmacherei sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Sinn Spezialuhren : Interview mit Lothar Schmidt, Inhaber und Geschäftsführer
Seit Lothar Schmidt Sinn Spezialuhren 1994 übernommen hat, hat sich die Marke zu einem der technisch innovativsten und interessantesten deutschen Uhrenhersteller entwickelt. Wir sprachen mit dem Chef über den Reiz der ersten eigenen Uhr, Zeitmesser für extreme Einsätze und einen kaum bemerkten Weltrekord.
8 Minuten
Alpina: Die Neuheiten von der Watches and Wonders
Bei Alpina geht es auf der Genfer Messe einmal mehr sportlich zu: Neue Taucheruhren und die Alpiner Extreme bestimmen das noch junge Uhrenjahr.
1 Minute
Top Thema: Montblanc Iced Sea 0 Oxygen Deep 4810 - Tieftaucher ohne Sauerstoff
Montblancs Neuheiten zur Genfer Uhrenmesse Watches and Wonders führt eine Taucheruhr mit 4810 Metern Wasserdichtheit an, in deren Gehäuse sich kein Sauerstoff befindet.
2 Minuten
Hotspot: Taucht was! Die neue U50 Hydro - Die Taucheruhr aus deutschem U-Boot-Stahl mit Hydro-Technologie
Eines der herausragenden Leistungsmerkmale der U50 Hydro von Sinn Spezialuhren verbirgt sich im Inneren der Uhr und zeigt seine verblüffende Wirkung nach außen am deutlichsten unter Wasser: Gemeint ist die Ausstattung dieses Tauchzeitmessers mit der Hydro-Technologie.
2 Minuten