1 Minute

Alpina: Alpiner Extreme Automatic am Stahlband

Die Alpina Alpiner Extreme Automatic gibt es nun auch mit Stahlband
© Alpina
Die Marke Alpina hat ihre Alpiner Extreme Automatic nun mit einem Edelstahlband vorgestellt. Und bei den Zifferblattfarben sind Grau und ein weiterer Blauton neu. Wie bisher misst das Gehäuse 41 mal 42,5 Millimeter und eignet sich somit genauso für Outdoor- und urbanen Sport wie für den Alltag.
Zu den bekannten Merkmalen gehören das kissenförmige Gehäuse und die Dreiecksschrauben in der Lünette. Das Dreieck aus dem Alpina-Logo findet sich außerdem als Zifferblattprägung und als Gegengewicht des Sekundenzeigers wieder.
Die Alpina Alpiner Extreme Automatic mit Stahlband am Arm © Alpina
Das Zifferblatt wird von einem gewölbten Saphirglas überspannt, und auf der Rückseite gibt ein Glasboden Einblick in das bewährte Automatikkaliber Sellita SW 200, das bei Alpina AL-525 heißt und den markentypischen asymmetrischen Rotor trägt. Mit verschraubter Krone hält die Edelstahluhr bis 200 Meter dicht. Mit Stahlband kostet die Neuheit 1.994 Euro. jk

Top Thema: Zenith - Defy Skyline Chronograph

Lang ersehnt und endlich da – die Defy mit Stoppfunktion

Hotspot: Certina - DS Action GMT Powermatic 80

Die Uhr für alle, die Reisen und Abenteuer lieben

Das könnte Sie auch interessieren

Hands-on: Mido Multifort TV Big Date S01E1
Achtung Spoiler: Die limitierte Uhr Multifort TV Big Date S01E1 von Mido besticht durch ihr detailreich verziertes Zifferblatt.
3 Minuten
Hamilton: Jazzmaster Open-Heart
Elegante Zifferblattausschnitte geben den Blick auf das Innenleben des Uhrwerks frei, umringt von neuen, zeitgenössischen Farben.
1 Minute