Stilkunde: 6 verschiedene Kronen-Formen bei Uhren

Welche Formen die Krone einer Uhr haben kann und was die Form einer Krone über die Uhr verrät

 Redaktion
von Redaktion
am 3. Oktober 2017

Schon die Bedienelemente können ein Uhrenmodell einer bestimmten Marke oder Uhrengattung zuordnen. Die Krone entscheidet wesentlich mit, ob eine Uhr sportlich oder elegant wirkt, oder ob sie etwa als Fliegeruhr klassifiziert werden kann. Typisch für diesen Uhrentypus sind große, geriffelte Kronen, wie sie in den 1940er-Jahren für Pilotenuhren verwendet wurden. Die heutigen Retro-Fliegeruhren besitzen meist konisch zum Gehäuse hin zulaufende Bedienelemente wie die Kegelkrone. Kommt es auf die Wasserdichtheit bei Uhren an, sind die Kronen häufig verschraubt. Eine gerade gearbeitete, verschraubte Krone bietet hier den meisten Schutz, das Gehäuse vor eindringendem Wasser zu schützen. Der Krone kommt eine entscheidende Rolle zu: Sie verbindet den Träger mit dem Innenleben der Uhr.

Zwiebelkrone
Chronoswiss Timemaster 150 mit der typischen Zwiebelkrone
Gerade Krone
Die Krone der Rolex Oyster Perpetual Submariner ist verschraubt.
Krone mit Cabochon
Die Krone der Cartier Mysterious Hour Skeleton mit Cabochon.
Kegelkrone
IWC Große Fliegeruhr Heritage 55 mit Kegelkrone.
Versenkte Krone
Kaum sichtbar: Die versenkte Krone der Lehmann Schramberg Intemporal Dual Time.
Krone mit integriertem Drücker
Drücker und Krone in Einem: Montblanc 1858 Chronograph Tachymeter Limited Edition Bronze

Wer erfahren möchte wie die Krone hergestellt wird, folgt dem nachstehenden Link:
www.watchtime.net/uhren-wissen/wie-entsteht-die-krone-einer-uhr

Weitere Artikel zum Thema “Stilkunde”:

[2420]

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32656 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']