Longines: Heritage Military

Auf den ersten Blick ähnelt die Heritage Military von Longines nur wenig ihrem Vorbild aus dem Jahr 1918. Das liegt vor allem am mattschwarzen Zifferblatt, das im Gegensatz zum früher weißen steht.

Longines: Military von 1918
Longines: Military von 1918

Betrachtet man die Uhr jedoch genauer, so finden sich einige Gemeinsamkeiten. Die Gestaltung der arabischen Zahlen und Indexe gleicht sich, wobei die Ziffern heute mit Leuchtmasse ausgelegt sind. Auch die Aufteilung des Zifferblatts ist identisch, allerdings ist beim neuen Zeitmesser zusätzlich zur kleinen Sekunde bei sechs Uhr ein Datumsfenster integriert.

Anzeige

Longines: Heritage Military
Longines: Heritage Military

Diese Anzeigen ermöglicht das Automatikwerk Eta 2895, das von einem 44-Millimeter-Edelstahlgehäuse geschützt wird. An einem schwarzen Alligatorlederband mit Dornschließe kostet die Heritage Military 1.740 Euro. ne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren