Sinn Spezialuhren: EZM 1.1 S

Dienstjubiläum

25 Jahre im Einsatz, buchstäblich rund um die Uhr: Sinn feiert in 2022 ein Vierteljahrhundert Einsatzzeitmessung. Ursprünglich für Spezialeinheiten von Bundespolizei und Zoll entwickelt, gibt es die Einsatzzeitmesser heute für viele professionelle Anwender wie Notfallmediziner, Rettungskräfte, Piloten und Feuerwehrleute. Als robuste Instrumente konzipiert sind sie präzise und zuverlässig, wie die auf 500 Stück limitierte Jubiläumsedition EZM 1.1 S.

Sinn Spezialuhren: EZM 1.1 S
Sinn Spezialuhren: EZM 1.1 S

Wie es sich für einen Einsatzzeitmesser gehört, bringt der EZM 1.1 S alles mit, um seine Leistungsstärke auch unter den widrigsten Bedingungen zu gewährleisten. Als Rüstzeug wurde er dafür mit einigen bewährten Sinn-Technologien ausgestattet, wie zum Beispiel die Ar-Trockenhaltetechnik für erhöhte Funktions- und Beschlagsicherheit sowie Funktionssicherheit im Temperaturspektrum von − 45 C bis + 80 C.

Anzeige

Das perlgestrahlte Gehäuse aus Edelstahl, 43 Millimeter im Durchmesser und druckfest bis 20 Bar, ist dank Tegiment‑Technologie oberflächengehärtet, was auch die Grundlage für die schwarze Hartstoffbeschichtung bildet. Im Fokus steht wie immer die intuitive Ablesbarkeit, damit die Zeit im Einsatz mit einem Blick erkennbar ist. Aus diesem Grund ist das automatische Chronographenwerk SZ01, Basis Concepto C99001, so konstruiert, dass die Stoppminuten – 60 statt der üblichen 30 – durch einen springenden Zeiger in der Mitte indiziert werden.

Für beste Ablesbarkeit nutzt die Minutenstoppskala den vollen Zifferblattdurchmesser. Ein weiteres nützliches Feature zur Kurzzeitmessung ist der beidseitig drehbare, unverlierbar mit dem Gehäuse verbundene, rückwärts zählende Fliegerdrehring mit Minutenrastung. Die Anordnung von Krone und Drücker auf der linken Gehäuseseite ist mit Bedacht gewählt, damit die Bedienelemente beim Einsatz nicht störend auf den Handrücken aufliegen oder hängenbleiben. Die EZM 1.1 S kostet 4.980 Euro.

Während die EZM 1.1 S bei Sinn schon ausverkauft ist, gibt es von dem auf 100 Exemplare limitierten Chronographen Sinn 358 C, der mit der Uhrenzeitschrift Chronos entworfen wurde, noch wenige Exemplare. Mehr dazu hier.

Sinn 358 C in Zusammenarbeit mit Chronos
Die Sinn 358 C entstand in in Zusammenarbeit mit Chronos

 

Produkt: Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Mit dem Portugieser Chronnograph Edition 150 Years kommt ein Manufakturkaliber in den Klassiker von IWC. Die Chronos-Redaktion hat den eleganten Stopper ausführlich getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren