1 Minute

Alpina: Seastrong Diver Extreme Automatic GMT

In der Seastrong Diver Extreme Automatic GMT kombiniert Alpina ein bis 300 Meter wasserdichtes Gehäuse mit einer Zeitzonen-Drehlünette.
WatchTime_Alpina_Seastrong_Diver_Extreme_Automatic_GMT
©

Alpina

Bei der neuen Seastrong Diver Extreme Automatic GMT von Alpina handelt es sich um eine sportliche Kombination aus Taucher- und Reiseuhr: Die Wasserdichtheit beträgt wie bei allen Seastrong-Modellen 300 Meter, aber die kratzfeste Keramiklünette trägt 24 Stundenzahlen und lässt sich beid- statt nur einseitig drehen. Zusammen mit dem zusätzlichen 24-Stunden-Zeiger dient sie zur Anzeige einer zweiten Zeitzone, wobei sich der Zeiger darüber hinaus auch noch in Stundenschritten verstellen lässt.

WatchTime_Alpina_Seastrong_Diver_Extreme_Automatic_GMT_Detail

Seastrong Diver Extreme Automatic GMT mit silberfarbenem Zifferblatt

© Alpina

Die GMT-Uhr erhält ihre Energie vom Sellita-Automatikkaliber SW330, das bei Alpina den Namen AL-560 trägt. Das robuste Uhrwerk findet in dem 39 mal 40,5 Millimeter großen und 12,8 Millimeter hohen Edelstahlgehäuse bequem Platz. Seine Funktionen kommen auf einem schwarzen oder silberfarbenen Zifferblatt mit fortlaufender Dreiecksprägung zur Anzeige.

WatchTime_Alpina_Seastrong_Diver_Extreme_Automatic_GMT_Flanke

Das robuste "Extreme"-Gehäuse hält bis 300 Meter dicht

© Alpina

Die Seastrong Diver Extreme Automatic GMT wird an einem strukturierten schwarzen Kautschukband mit Sicherheitsfaltschließe getragen. Derart sportlich ausgestattet, kostet die reisefreudige Taucheruhr 2.495 Euro.

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren