2 Minuten

Die besten blauen Uhren 2023

Bulgari: Octo Roma Chronograph mit Edelstahlband
© Bulgari
Auch zum Thema Blau haben wir die drei besten Uhren des Jahres 2023 gekürt. Selbstverständlich müssen diese noch ein bisschen mehr draufhaben als nur ein schönes Zifferblatt. Auf die folgenden Modelle fiel unsere Wahl.

Beste blaue Uhr #1: Bulgari Octo Roma Chronograph

Bulgari: Octo Roma Chronograph © Bulgari
Die neue Chronographenversion der Octo Roma gehört zu den aufmerksamkeitsstärksten blauen Uhren des Jahres 2023 – aber auch zu den spannendsten Kreationen überhaupt. Dafür sorgen die linientypische Gehäuseform, die einen Kreis mit einem Achteck kombiniert, das neue Manufaktur-Chronographenkaliber BVL 399 und das Zifferblatt mit Clous-de-Paris-Prägung – aber auch die Wandelbarkeit der Uhr: Dank eines Schnellwechselsystems lässt sich komfortabel zwischen einem individuell gestalteten Edelstahlband mit Sicherheitsfaltschließe und einem mitgelieferten blauen Kautschukband mit Dornschließe wechseln, wobei Letzteres die Zifferblattstruktur wieder aufnimmt. So hat der Träger die Wahl zwischen markanter Eleganz und betonter Sportlichkeit. Als echte Alltagsuhr hält das Edelstahlmodell Wasserdrücken bis zehn Bar stand.
Bulgari: Octo Roma Chronograph mit Edelstahlband © Bulgari
Edelstahl, 42 mm | Manufakturkaliber BVL 399, Automatik | 9.900 Euro

Beste blaue Uhr #2: Audemars Piguet Royal Oak Jumbo Extraflach 39 mm

Die Royal Oak gehört zu den ganz großen Ikonen der Uhrenwelt. 2023 lässt Audemars Piguet dem 1972 geschaffenen Klassiker ein neues Zifferblatt in gekörntem Blau angedeihen. Die Farbe wird dabei durch eine PVD-Beschichtung erzeugt und mit einer zusätzlichen Glanzschicht versehen. Die besonders plastisch wirkende Oberfläche verschafft der Uhr einen neuen Auftritt, der über die reine Farbwahl hinausgeht.
Audemars Piguet: Royal Oak Jumbo Extraflach 39 mm © Audemars Piguet
Bereits 2022 hatte Audemars Piguet die Royal Oak Jumbo mit dem neuen Manufaktur-Automatikkaliber 7121 ausgestattet, das das altbekannte 2121 ersetzte. Das neue Kaliber ist mit 3,2 Millimetern Höhe nur 0,15 Millimeter höher als der Vorgänger, sodass die Jumbo mit 8,1 Millimetern genauso flach bleibt wie zuvor. Das Gehäuse besteht genau wie das Gliederarmband aus Weißgold und ist bis 50 Meter wasserdicht.
Das spannend gekörnte Zifferblatt der Royal Oak Jumbo Extraflach 39 mm © diode SA - Denis Hayoun
Weißgold, 39 mm | Manufakturkaliber 7121, Automatik | 79.800 Euro

Beste blaue Uhr #3: Glashütte Original Seventies Chronograph Panoramadatum "Ocean Breeze"

Die neue Version des sächsischen Manufaktur-Chronographen glänzt zusätzlich zu ihren technischen Vorzügen durch ein Zifferblatt in einem kühlen, aber stimmungsvollen Blauton. Kombiniert mit anthrazitfarbenen Hilfszifferblättern, schwarzen Scheiben für Gangreserve, Großdatum und Stundenzähler sowie einem schwarzen Kautschukband, ergibt sich eine sportlich-markante Version des rechteckigen Retro-Klassikers.
Glashütte Original: Seventies Chronograph Panoramadatum „Ocean Breeze“ © Glashütte Original
Den Antrieb besorgt das Manufaktur-Automatikkaliber 37-02 mit Flyback-Chronograph, 70 Stunden Gangreserve und feinen Glashütter Verzierungen. Die 40 Millimeter große Edelstahluhr wird nur 100-mal gebaut.Edelstahl, 40 mm | Manufakturkaliber 37-02, Automatik | 15.600 Euro

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick