2 Minuten

Blancpain: Fifty Fathoms

Blancpain erweitert die Kollektion Fifty Fathoms durch neue 42-Millimeter-Automatik-Versionen. Nachdem die Manufaktur letztes Jahr mit der limitierten Jubiläumsuhr Fifty Fathoms 70th Anniversary Act 1 ihr erstes Gehäuse dieser Größe in Edelstahl vorstellte, gibt es das Modell nun auch in Titan und Rotgold.
Blancpain: Fifty Fathoms, neues 42-Millimter-Modell in Titan
©

Blancpain

Die Manufaktur Blancpain bietet die markante Fifty Fathoms Automatique in der Gehäusegröße von 42 Millimetern nun auch in Rotgold und Titan Grade 23 an. Dabei bewahren die neuen, bis 30 Bar wasserdichten Zeitmesser die harmonischen Proportionen ihrer 45 Millimeter großen Schwester.

Blancpain: Fifty Fathoms in Titan mit typischer Lünette

Blancpain: Fifty Fathoms in Titan mit typischer Lünette

© Blancpain

Charakteristisch für die Fifty Fathoms ist ihre nur gegen den Uhrzeigersinn drehbare Lünette aus Saphirglas, das für eine ausgezeichnete Darstellung der Tauch-Skala sorgt. Ebenfalls hinter Saphirglas, das für beste Ablesbarkeit verantwortlich zeichnet, breiten sich schwarze oder blaue Sonnenschliff-Zifferblätter aus.

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Titan

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Titan

© Blancpain

Die Uhr aus Titan Grade 23 kommt ausgesprochen sportlich daher, während der Look der Rotgolduhr elegant und distinguiert ist. Der leichte Titan-Werkstoff zeichnet sich durch hohe Kratzfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit sowie antiallergische Eigenschaften aus.

Blancpain: Fifty Fathoms, Kaliber 1315

Blancpain: Fifty Fathoms, Kaliber 1315

© Blancpain

Motor der neuen Fifty Fathoms Automatique ist das Kaliber 1315. Ein Manufaktur-Uhrwerk mit chronometrischer Leistung, das intern konzipiert, produziert, montiert und justiert wird. Seine Sekundenstopp-Funktion ermöglicht ein präzises Einstellen der Zeit.

Blancpain: Fifty Fathoms Kaliber, Rotor im Kaliber 1315

Blancpain: Fifty Fathoms Kaliber, Rotor im Kaliber 1315

© Blancpain

Das Uhrwerk ist ganz im Sinne der Tradition der Haute Horlogerie dekoriert und mit einer ebenfalls dekorierten sowie NAC-beschichteten Schwungmasse aus 18 Karat Rotgold ausgestattet, deren Design vom Rotor des historischen Modells von 1953 inspiriert ist.

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Rotgold

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Rotgold

© Blancpain

So wie sich die Rotgold- und Titanversion wahlweise mit blauem oder schwarzem Zifferblatt präsentieren, passen den Armbändern in entsprechenden Farben dazu. Die Auswahl reicht von Segeltuch, über NATO-Stil bis zu strukturiertem Tropic-Kautschuk. Ergänzt wird die Palette durch ein Titanarmband, passend zum Gehäusematerial.

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Rotgold

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Rotgold

© Blancpain

Als die Fifty Fathoms 1953 auf den Markt kam, war sie ein Meilenstein in der Geschichte der Uhrmacherei. Als erste echte Taucheruhr legte sie die Codes für diese Spezies fest: Robustheit, Wasserdichtigkeit, ein sicheres System der drehbaren Lünette, Antimagnetismus und beste Ablesbarkeit sind allesamt speziell für das Tauchen entwickelte Merkmale, die von der Industrie übernommen wurden und für mechanische Zeitmesser bis heute Gültigkeit haben.

Die Fifty Fathoms erlebte 2003 auf Initiative vom Präsidenten und CEO Marc A. Hayek ein Relaunch. Selbst leidenschaftlicher Taucher, führte er sie erfolgreich ins 21. Jahrhundert. Vier Jahre später brachte er die Fifty Fathoms Automatique mit 45 Millimetern Durchmesser heraus.

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Titan

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Titan

© Blancpain

Das eigens für dieses Modell entwickelte Kaliber 1315 markierte den Beginn einer neuen Generation von Fifty-Fathoms-Taucheruhren. Es bestückte auch das 42-Millimeter-Gehäuse der Fifty Fathoms 70th Anniversary Act 1, die 2023 zum 70-jährigen Jubiläum der Fifty Fathoms herauskam, und nun die neuen 42-Millimeter-Modelle – ein robustes, präzises Automatikwerk, bestehend aus 227 Komponenten, das dank seiner drei in Reihe geschalteten Federhäuser eine Gangautonomie von 120 Stunden, also fünf Tagen bietet.

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Titan

Blancpain: Fifty Fathoms, 42-Millimeter-Modell in Titan

© Blancpain

Die Titan-Modelle kosten 17.850 Euro am NATO-, Kautschuk- oder Textilband beziehungsweise 20.800 Euro am Titanband. Die Rotgold-Uhren sind in allen Varianten für 33.250 Euro zu haben.

Top Thema: 100 Jahre Citizen - über 50 Jahre Titan-Uhren

Neue Super-Titanium-Modelle - Eco-Drive & Automatic

Hotspot: Titoni - Bicompax Chronograph

Ein Cafe-Racer-Modell für Vintage-Freaks