1 Minute

Breguet: Marine Tourbillon Chronograph

Der Marine Tourbillon Chronograph von Breguet
© Breguet
Das 42 Millimeter große Platin-Gehäuse des Marine Tourbillon Chronograph von Breguet bringt den vornehmen Charakter dieser Uhr voll zur Geltung: Nach der Roségoldversion von 2007 gehört sie zu den ersten Modellen, deren Kaliber mit Spiralfeder, Hemmungsrad und Anker aus Silizium arbeiten. Dieser innovative Werkstoff ist nahezu resistent gegen Erschütterungen, amagnetisch und muss nicht geölt werden.Das Zifferblatt besteht auch bei der Platin-Version aus handguillochiertem Gold, das versilbert und zusätzlich platiniert ist. Darauf veranschaulicht ein feines Wellendekor das marine Thema des Chronographen, der bis 10 Bar wasserdicht hält.Über ihm ziehen die berühmten Breguet-Zeiger aus gebläutem Stahl mit charakteristischer »Pomme«-Ringspitze ihre Bahnen. Im Inneren des neuen Platin-Gehäuses schlägt das Handaufzugswerk Breguet 554.4. Der Tourbillon Chronograph kostet 135.900 Euro. bshText: Bjoern Haeussler

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick