1 Minute

De Bethune: DB28XP Kind of Blue

De Bethune: DB28XP Kind of Blue
© © diode SA - Denis Hayoun
De Bethune stellt mit der DB28XP Kind of Blue eine neue Version seiner 2020 vorgestellten extraflachen DB28XP vor, und zwar im gleichen betörenden Blau wie die bekannte DB28 Kind of Blue.
Blickfang der Uhr ist die große dreieckige Federhausbrücke: In ihr sind die beiden Federhäuser gelagert, die für die hohe Gangreserve von 6 Tagen sorgen. Darunter befindet sich das eigentliche Zifferblatt mit seiner Guillochierung, das umgeben ist von einem Minutenring und einem äußeren Stundenring, die beide aus Titan bestehen. Die 12 kugelförmigen Stundenmarkierungen sind aus Roségold gefertigt. Wie das 43 mm große und 8,5 mm flache Gehäuse bestehen sie aus Grade-5-Titan, das sein strahlendes Blau durch eine natürliche Oxidation des Materials erhält. Das Zifferblatt wie das Gehäusemittelteil bestehen aus dem innovativen Material Microlight.
De Bethune: DB28XP Kind of Blue © De Bethune
Das Handaufzugskaliber DB2115v12 verfügt über die De-Bethune-eigene Unruh, die man bei 6 Uhr sieht: Sie besteht aus Titan und wird über externe Graugoldgewichte reguliert, innen oszilliert die patentierte hauseigene Siliziumspirale. Die Stoßsicherung der Unruh wird ergänzt durch zwei zusätzliche Stoßsicherungen an den Enden der Unruhbrücke, die Schläge und Stöße von außen besonders gut abschirmt. Durch das geringe Gewicht und die ebenfalls patentierten "fließenden" Bandanstöße passt sich die Uhr leicht dem Handgelenk an. Die bis 30 m wasserdichte Uhr wird von einem Alligatorlederband mit Titan-Dornschließe am Arm gehalten und nur 25-mal gebaut; der Preis liegt bei 110.000 Schweizer Franken zuzüglich Mehrwertsteuer. buc
Die flache De Bethune DB28XP Kind-of-Blue passt an jedes Handgelenk © PR