2 Minuten

Wempe x Nomos Glashütte: Tangente neomatik

Wempe x Nomos Glashütte Tangente neomatik mit Zifferblatt in Eisblau
© Wempe x Nomos Glashütte
Wempe hat seine vierte Signature Collection vorgestellt und die Zusammenarbeit mit Nomos Glashütte verkündet. Nach Breitling, Hublot und Chopard wagt sich der Juwelier nun an die erschwingliche Manufakturkompetenz.
Wempe x Nomos Glashütte Tangente neomatik mit Zifferblatt in Eisblau © Wempe x Nomos Glashütte
Die Wempe Signature Collection basiert auf Ikonen der Uhrenwelt. Das Hamburger Familienunternehmen bringt sein langjähriges Wissen über die Erwartungen, Ansprüche sowie Wünsche seiner Kund:innen ein und setzt diese zusammen mit ausgesuchten Uhrenmarken um. So entstehen kleine, limitierte Auflagen, die ausschließlich bei Wempe erhältlich sind. Die neueste Kooperation mündet in einer neuen Edition der Tangente neomatik 41.
"Die Tangente ist nicht nur das erfolgreichste Modell von Nomos Glashütte, sondern hat auch deutsche Uhrengeschichte geschrieben. Kein anderes Modell wird schon so lange an dem Traditionsstandort der sächsischen Uhrmacherei gefertigt", erklärt Bernhard Stoll, CEO der Wempe Watch Division.
Flaches Wunder: Wempe x Nomos Glashütte Tangente neomatik © Wempe x Nomos Glashütte
Seit 20 Jahren sind die puristischen Uhren von Nomos Glashütte fester Bestandteil im Wempe-Sortiment und zwischen den Marken entstand seither eine enge Partnerschaft.

„Um den hohen Ansprüchen von Uhrenfans gerecht zu werden und um eine Manufakturuhr zum besonders fairen Preis anzubieten, haben wir entschieden, diese Ikone exklusiv mit einem bisher einzigartigen Zifferblatt-Look in Eisblau als viertes Modell der erfolgreichen Wempe Signature Collection zu verwirklichen“.

Wempe x Nomos Glashütte Tangente neomatik

Das Drei-Zeiger-Modell kommt an einem dunkelblauen Textilarmband © Wempe x Nomos Glashütte

Gleich zwei nützliche Patente wirken in der Tangente neomatik 41 Update – Signature Collection. Zum einen das besonders gut ablesbare Ringdatum, das um das Zifferblatt herumgelegt ist und bei dem zwei außen wandernde Markierungen zwischen sich das aktuelle Datum anzeigen. Zum anderen der Mechanismus, der eine Datum-Schnellkorrektur vor und zurück erlaubt. Dieses praktische Extra ist zwar keine Neuerfindung, aber in Kombination mit einem extrem flachen Manufakturkaliber einzigartig.

Mit 40,5 Millimeter Durchmesser schmiegt sich das Edelstahlgehäuse dank seiner schlanken 7,8 Millimeter Höhe, inklusive Saphirglas und Sichtboden, besonders flach ans Handgelenk. Das Zifferblatt erstrahlt im kühnen Eisblau, dazu setzen arabische Ziffern, Stundenindizes und Datumsscheibe in Ultramarinblau Akzente und wird umrundet von gebläuten Zeigern für die Stunde, die Minuten und die separate kleine Sekunde. Das Drei-Zeiger-Modell kommt an einem dunkelblauen Textilarmband mit Stiftschließe.

UNomos-Manufakturkaliber DUW 6101 © Wempe x Nomos Glashütte
Im Inneren sitzt das mechanische Nomos-Manufakturkaliber DUW 6101 samt beidseitigem Automatikaufzug mit NOMOS-Swing-System und einer Unruhfrequenz von 21.600 a/h oder 3 Hertz.

Das Modell mit der Referenz NO000110-180.S3 ist auf 200 Exemplare limitiert und kostet 3.400 Euro.

Sie wollen mehr zu Glashütte erfahren?Fahren Sie mit uns in das Herz der deutschen Uhrmacherei: )Sie wollen keine neuen Uhren mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an:Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick. Jetzt anmelden und keine wichtige Uhren-Neuheit mehr verpassen.

Top Thema: Code41 - Uhrmacherei mit humanem Antrieb

Unify – wenn die Uhrmacherei sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Sternglas: Lumatik
Sternglas bringt zum beginnenden Frühling eine neue Automatikuhr mit verbessertem Werk, hellblauem Zifferblatt und zweifarbigen Leuchteffekten.
1 Minute
Corum: Admiral 42 Automatic
Meteoritenzifferblätter erfreuen sich in den letzten Jahren steigender Beliebtheit. Corum bestückt seine Admiral nun mit dem Material aus dem Weltall und überrascht dabei mit einer ungewöhnlichen Farbe.
1 Minute
Parmigiani: Die neue Toric
Parmigiani hat seine Toric redesignt und stellt zum Start zwei Dreizeigeruhren und einen Schleppzeigerchronograph vor. Den eleganten Uhren sieht man an, dass an jedem Detail lange gefeilt wurde.
4 Minuten
Die 15 schönsten Dress-Watches - Welche elegante Uhr trägt der Mann am Abend?
Die meisten Uhren sind auf irgendeine Weise sportlich. Aber was trägt der Mann am Abend in der Oper oder bei sonstigen festlichen Anlässen? Die 15 schönsten Dress-Watches im Überblick:
7 Minuten
3. Aug 2023