2 Minuten

Hanhart: Pioneer Silva

Hanhart Pioneer Silva
© Hanhart
In einer Welt, die oft von Hektik und Überfluss geprägt ist, zieht die neueste Kreation von Hanhart eine klare Linie. Die Pioneer Silva, benannt nach dem lateinischen Wort für Wald, spiegelt nicht nur ihre Herkunft aus dem Schwarzwald wider, sondern setzt auch ein Statement für eine zeitlose Ästhetik. Inmitten des malerischen Ortes Gütenbach haben die Uhrmacherinnen und Uhrmacher von Hanhart jedes Detail mit höchster Präzision und Sorgfalt gefertigt, um eine Uhr zu kreieren, die das Wesentliche in den Fokus rückt.

Zeitloses Erbe neu interpretiert

Die Pioneer Silva, das jüngste Mitglied der Pioneer Kollektion, besticht durch einen Durchmesser von 38,5 mm mit einer Gehäusehöhe von 10 mm. Ein Blick in die Vergangenheit lieferte die Inspiration für die neue Variante mit dem Zusatznamen Silva. Das Modell basiert auf dem historischen Kal 36/39, einem Relikt aus den Archiven des deutschen Unternehmens. Das schlichte und aufgeräumte Design des Originals wurde behutsam in die heutige Zeit übersetzt.
Mit einer Gehäusehöhe von 10 mm besticht die Hanhart Pioneer Silva © Hanhart
Das klare Zifferblatt (entweder in Weiß oder Schwarz) ist mit markanten Punkten zwischen den Ziffern ausgestattet, eine Hommage an das historische Vorbild.
Hanhart Pioneer Silva in Schwarz © Hanhart
Hanhart Pioneer Silva mit weißem Zifferblatt © Hanhart
Das Gehäuse der Pioneer Silva besteht aus poliertem Edelstahl. Die Krone trägt das „h“ des historischen Hanhart Logos, während das konvexe Saphirglas vor Kratzern schützt. Die Uhr ist bis zu einer Tiefe von 5 bar wasserdicht. (Auch interessant im Hands-on: Hanhart 417 ES 1954)
Der Gehäuseboden der Hanhart Pioneer Silva gibt den Blick auf das Sellita-Werk frei © Hanhart
Unter der vermeintlichen Einfachheit dieser Uhr läuft das zuverlässige Automatikwerk SW 200 von Sellita mit einer Frequenz von 4 Hz (28.800 A/h) und einer Gangreserve von bis zu 38 Stunden. Die Bewegung, sichtbar durch den verschraubten Saphirglasboden, wird durch einen skelettierten Hanhart-Rotor belebt.
Hanhart Pioneer Silva mit Milanaiseband © Hanhart
Auch die schwarze Variante der Hanhart Pioneer Silva kann am Milanaiseband getragen werden © Hanhart
Getragen wird die Uhr am schwarzen Kalbslederarmband oder einem Milanaise-Stahlarmband. Das schwarze Kalbslederarmband ist für den Komfort mit Alcantara auf der Innenseite ausgestattet. Eine Schließe mit dem historischen Hanhart-Logo vervollständigt das Bild.
Hanhart Pioneer Silva am Handgelenk © Hanhart
Wristshot der Hanhart Pioneer Silva © Hanhart
Die Pioneer Silva ist zu einem Preis von 890 Euro erhältlich.Hanhart können Sie auch auf der WatchTime Düsseldorf im Oktober erleben:
  © WatchTime
)

Auktionshaus im Kinsky - Große Uhrenauktion in Wien

Am 18. Juni ab 16 Uhr – unter anderem mit rekordverdächtiger Jaeger-LeCoultre Mini Reverso Joaillerie

Hotspot: Bulova Neuheiten - Lunar Pilot Meteorite

Die Lunar Pilot knüpft an die Geschichte der Raumfahrt an

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick