1 Minute

Longines: Longines Spirit Zulu Time 

Longines: Spirit Zulu Time 
© Longines
Mit der Longines Spirit Zulu Time gedenkt die Schweizer Marke ihres ersten GMT-Zeitmessers, der 1925 auf die Rollbahn fuhr. Im Gegensatz zu diesem Pionier bietet die Neuauflage jedoch die Anzeige von drei Zeitzonen.
Für diejenigen, die mit dem Begriff nicht vertraut sind: »Zulu Time« ist die militärische Bezeichnung für UTC und wird in der Luftfahrt und auf See verwendet. Die geschmackvoll designte Retro-Uhr erscheint im 42 Millimeter großen und bis 100 Meter wasserdichten Edelstahlgehäuse.Angetrieben wird sie vom neuen COSC-zertifizierten Kaliber L844.4 (Basis-Kaliber Eta A31.411) mit einer Gangreserve von 72 Stunden und einer Unruhspirale aus Silizium für erhöhte Zuverlässigkeit und Präzision. Auch die Optik weiß zu überzeugen: Die in Mattschwarz, sandgestrahltem Anthrazit und Sonnenstrahlblau erhältlichen  und nachleuchtenden Zifferblätter spiegeln mit ihren applizierten arabischen Ziffern expressive Fliegeruhrenästhetik wieder.
Der zentrale Zeiger mit blauer oder orangefarbener Pfeilspitze zeigt die zweite Zeitzone an, während die dritte über die farblich korrespondierende Drehlünette mit Keramikeinsatz eingestellt werden kann. Die Uhr kostet 2.750 Euro mit Edelstahl und Lederband. sz

Das könnte Sie auch interessieren

Longines: HydroConquest GMT - Familien-Zuwachs in neuen Farben und neuer Größe
Die vom Wassersport inspirierte Longines HydroConquest GMT wird um drei Modelle erweitert. Mit einseitig drehbarer Taucherlünette, Schraubkrone und verschraubtem Gehäuseboden sind sie bis 30 Bar wasserdicht und mit einem exklusiven Longines-Zeitzonen-Kaliber ausgestattet.
2 Minuten