2 Minuten

Omega: Schauspieler Barry Keoghan trägt die neue Speedmaster Moonwatch Bicolor

Der irische Schauspieler ist jetzt "Friend of the Brand" von Omega. Fürs Handgelenk hat er sich für die Speedmaster Moonwatch Bicolor in Stahl und Moonshine Gold entschieden.
Omega Speedmaster Moonwatch Edelstahl und Moonshine Gold Close-up
©

Omega

Omega zählt ab sofort den Oscar-Nominierten und BAFTA-Gewinner Barry Keoghan zu seinen offiziellen "Friends of the Brand". Und der irische Schauspieler, der durch seine Rolle in Christopher Nolans "Dunkirk" bekannt wurde und zuletzt in Filmen wie „Saltburn", "The Banshees of Inisherin" und "The Killing of a Sacred Deer" zu sehen war, hat sich für ein Modell der neuen Speedmaster Moonwatch Bicolor entschieden. Zuvor hatte man ihn bereits mit einer Speedmaster '57 und einer Lépine "Sideros" Taschenuhr aus den 1930er Jahren gesehen.

Der irische Schauspieler Barry Keoghan trägt die neue Speedmaster Moonwatch Bicolor

Der irische Schauspieler Barry Keoghan trägt die neue Speedmaster Moonwatch Bicolor.

© Omega

Speedmaster Moonwatch Bicolor

Von der neuen Speedmaster Moonwatch Bicolor gibt es zwei Varianten: eine in Edelstahl und Moonshine Gold, eine in Edelstahl und Sedna Gold. Beides sind Omega-eigene Legierungen: Sedna Gold soll laut Hersteller seinen rötlichen Ton länger behalten als herkömmliches Rotgold, Moonshine Gold wiederum ist etwas heller als normales Gelbgold.

Bei beiden Uhren bestehen drei der fünf Reihen des Gliederarmbands aus dem jeweiligen Gold, genauso wie Drücker, Krone und Lünette, Zeiger und aufgesetzte Indexe. Die Farbe der Hilfszifferblätter wird im Falle der Moonshine-Version galvanisch erzeugt, während es sich beim pinken Zifferblatt des Schwestermodells um eine PVD-Beschichtung handelt, kombiniert mit schwarzen Totalisatoren. und der Zahlenring in der Lünette besteht aus Ceragold: Keramik, in das "nahtlos" goldene Beschriftungen integriert sind. Bei all diesen Details ist der jeweilige Goldton der gleiche. Mit einem Durchmesser von 42 mm (Horn zu Horn 47,5 mm) und einer Höhe von 13,2 mm sind die Dimensionen die gleichen wie bei den Speedmaster Moonwatches, die komplett aus Edelstahl bestehen.

Weiß ist heiß: Eine der spannendsten Neuheiten des März 2024 war die Speedmaster Moonwatch mit weißem Blatt.

Omega Speedmaster Moonwatch Bicolor Edelstahl und Sedna Gold Halbseite

Omega Speedmaster Moonwatch Bicolor Edelstahl und Sedna Gold

© Omega

Uhrwerk und Armband

Das Gleiche gilt für das Werk im Inneren: Hier verwendet Omega das bekannte Handaufzugskaliber 3861 mit Siliziumspirale, Co-Axial-Hemmung und 50 Stunden Gangreserve. Es ist als Master Chronometer zertifiziert: Das bedeutet unter anderem einen Schutz gegen Magnetfelder bis 15.000 Gauss. Zifferblatt und Werk sieht man durch ein innen entspiegeltes Saphirglas, das auf der Oberseite ist zudem gewölbt. Am Handgelenk getragen wird die bis 50 m wasserdichte Uhr an einem Armband mit 20 mm Anstoßbreite, polierten und gebürsteten Gliedern sowie dem patentierten Omega-Komfortverschluss. In beiden Varianten kostet die Uhr 19.800 Euro.

Omega Speedmaster Moonwatch Edelstahl und Moonshine Gold Rückseite

In beiden Modellen tickt das Omega-Kaliber 3861 mit Handaufzug.

© Omega

Top Thema: Grand Seiko - Dresswatch im Evolution 9 Style

Schon jetzt ein moderner Klassiker

Web Special: Grand Seiko - „Natur der Zeit“

Aktuelle Highlights aus der neuen Grand Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

MoonSwatch: Folgt die Snoopy Mission to the Moonphase in Schwarz?
Ein Teaser heizt erneut die Gerüchteküche an.
1 Minute
MoonSwatch: Snoopy-Edition jetzt auch in Schwarz erhältlich - Neue Mission to The Moonphase zum Neumond
Das New Moon-Modell zeigt eine schwarze Mondphasenscheibe mit einer ebenso schwarzen, jedoch semitransparenten Maske.
2 Minuten
MoonSwatch: Snoopy Edition kommt noch im März
Seit Monaten heizen Omega x Swatch die Gerüchteküche mit Teasern rund um eine Snoopy-Edition der MoonSwatch an – und bestätigen nun ein Release-Date noch im März.
3 Minuten
21. Mär 2024