2 Minuten

Oris: Father Time Limited Edition

Die Oris Father Time Limited Edition im Bronzegehäuse
© Oris
Oris stellt zusammen mit dem Marylebone Cricket Club (MCC) eine limitierte Bronzeversion der Big Crown Pointer Date vor.
Die namensgebende Father Time, auf deutsch Gevatter Zeit, ist ein markantes Wahrzeichen inmitten des berühmten Lord's Cricket Ground in London: ein Turm, auf dessen Spitze sich eine geschmiedete Wetterfahne mit einer Figur von Chronos, der personifizierten Zeit, dreht. Diese Wetterfahne ist ein ikonisches Symbol in der Cricketwelt und geht weit über den Sport hinaus. Sie ist ein Marker, der Cricket-Fans auf der ganzen Welt mit Lord's und der Tradition des Spiels verbindet. Oris ist Partner des Marylebone Cricket Clubs und erster offizieller Zeitnehmer von Lord's.
Die Oris Father Time Limited Edition am Arm eines Cricketspielers © Oris
Die Father Time Limited Edition, eine Bronzearmbanduhr, soll sowohl die Partnerschaft unterstreichen als auch die Vision einer positiven Veränderung. Als weltweit aktivster Cricketclub, Besitzer des Lord's und Hüter der Spielregeln engagiert sich der MCC stark für das Wohlergehen seiner Gemeinschaft sowohl lokal als auch international.
Die Rückseite der Father Time Limited Edition mit der namensgebenden Wetterfahne © Oris
Hier geht es zu einer weiteren neuen Retro-Uhr von Oris.Zusammen mit dem Club hat Oris ein vielfältiges Programm für positive Veränderungen mit pädagogischen, sozialen und sportlichen Veranstaltungen für die lokale Gemeinschaft entwickelt. Einer der Höhepunkte dieses Engagements war der im letzten Jahr gemeinsam organisierte Oris Change for the Better Day, eine Initiative zur Reinigung der Straßen Londons von Plastikabfällen. Beide Organisationen unterstützen zudem aktiv die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, die lokale, soziale und umweltfreundliche Aktivitäten zur globalen Veränderung fördern.
Die Oris Father Time Limited Edition am mitgelieferten Bronzearmband © Oris
Die Father Time Limited Edition zeichnet sich als Big Crown Pointer Date durch eine große Krone aus und ist in ihrem unverwechselbaren Design seit ihrer Einführung als Pilotenuhr im Jahr 1938 in Produktion.
Das cremefarbene Zifferblatt der Oris Father Time Limited Edition ist auf den Bronzeton des Gehäuses abgestimmt. © Jens Koch
Das 40 Millimeter große Gehäuse und die geriffelte Lünette bestehen aus massiver, natürlich alternder Bronze. Sie wird mit einem Bronze-Armband und einem hellbraunen Band aus nachhaltig produziertem Hirschleder geliefert, das vom Schweizer Oris-Partner Cervo Volante gefertigt wurde.Hier haben wir unsere liebsten Retro-Uhren zusammengestellt.
Die Oris Father Time Limited Edition am Arm © Roger Rüegger
Angetrieben wird die Uhr vom Automatikkaliber Oris 754, das auf dem Sellita SW200 basiert. Oris baut 1926 Exemplare als Erinnerung an das Jahr, in dem die Wetterfahre Father Time errichtet wurde. Mit Bronze- und zusätzlichem Lederarmband kostet die Uhr 2.950 Euro.Weiterlesen: Die 10 coolsten Bronzeuhren.

Top Thema: 100 Jahre Citizen - über 50 Jahre Titan-Uhren

Neue Super-Titanium-Modelle - Eco-Drive & Automatic

Hotspot: Titoni - Bicompax Chronograph

Ein Cafe-Racer-Modell für Vintage-Freaks