1 Minute

Rolex: Explorer 40

Rolex: Explorer 40
© Rolex
Nachdem Rolex 2021 die 39-Millimeter-Explorer durch ein Modell in 36-Millimeter-Originalgröße ersetzt hatte, kommt nun die 40 Millimeter messende Explorer 40 hinzu. Vom typischen Oyster-Stahlgehäuse wird das Manufaktur-Automatikkaliber 3230 mit 70 Stunden Gangreserve und Chronometerzertifikat umschlossen. Als "Chronometer der Superlative" reguliert Rolex auch dieses Uhrwerk auf einen täglichen Gang zwischen minus und plus zwei Sekunden.
Mit Saphirglas, verschraubter Twinlock-Krone und dem Rolex-typischen Vollgewindeboden ist die Explorer 40 wie ihre 36 Millimeter kleine Schwester bis 100 Meter wasserdicht.Sie ist nur in Stahl erhältlich, kostet 7.500 Euro und damit 400 Euro mehr als die kleine Version, die es darüber hinaus in einer Stahl-Gelbgold-Bicolorversion gibt (11.550 Euro). ak 
Wir haben die neue Explorer 40 bereits auf der Genfer Messe Watches and Wonders an den Arm gelegt © PR

Top Thema: Casio G-Shock - Full Metal Navy Face

Deep Talk mit der Zeit

Hotspot: Damasko - Taucheruhren

Von der älteren bis zur neuen Generation – DSub50 & DSub10

Web Special: Seiko - Die neuen Uhren 2024

Aktuelle Highlights aus der neuen Seiko-Kollektion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Rolex: Vorhersagen und Gerüchte 2024
Was können wir 2024 von Rolex erwarten? Wir haben die spannendsten Branchen-Spekulationen für Sie zusammengefasst.
2 Minuten
Rolex: Preise steigen rasant für eingestellte Daytona Le Mans
Die weißgoldene Rolex Daytona "Le Mans" wird nicht mehr hergestellt, die kurze Produktionsserie resultiert in gigantischer Preissteigerung.
1 Minute
Rolex: GMT-Master II in Stahl 2024 - Rolex hat eine neue GMT-Master II in Stahl vorgestellt
Mit grau-schwarzer Lünette und grünem GMT-Zeiger ist die Neuheit die dezenteste Variante des belieben Zeitzonenmodells.
2 Minuten
9. Apr 2024