3 Minuten

MoonSwatch Moonshine Gold: alle Modelle im Ranking

MoonSwatch Moonshine Gold Überblick
© PR, Collage WatchTime
Als Omega und Swatch im März 2022 ihre Kollaboration bekannt gaben, haben nur die wenigsten mit dem überwältigenden Erfolg der MoonSwatch gerechnet. Um den Hype nicht versacken zu lassen, setzte Swatch ein Jahr später noch einen obenauf und kreierte eine Reihe von spektakulären Verkaufsaktionen abgestimmt auf den Vollmond, die monatlich eine neue Iteration mit einem speziellen Sekundenzeiger aus Omegas Moonshine Gold hervorbrachte.Als Basis nutzte der Uhrenhersteller die äußerst erschwingliche und an das kultige Speedmaster-Modell von Omega angelehnte Variante der Mission to the Moon – mit einer Ausnahme, als im August die Mission to Neptun neu aufgelegt wurde. Trotz der zwar nur subtilen Veränderung, gelang es Swatch damit dennoch jeden Monat für Schlangen vor den Stores zu sorgen – schließlich lieben Uhrenfans diese Art von subtilen Details, die für Gesprächsstoff sorgen. Ein gewagter Move, der aber erfolgreich von den immer lauter werdenden Stimmen ablenkte, welche forderten, die MoonSwatch endlich über den Onlineshop der Marke anzubieten. Zum Jahresende hat Swatch nun sein letztes Modell aus der Reihe bekannt gegeben, Zeit einmal alle Modelle einem Vergleich zu unterziehen.

#1 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon Oktober "Lollipop" Oktober

MoonSwatch Mission to the Moon Lollipop © Swatch
Das Oktober-Modell ist meiner Meinung nach das stärkste Modell der Reihe, innerhalb kurzer Zeit war die Quarzuhr weltweit ausverkauft. Dieser Zeitmesser samt Lollipop-Sekundenzeiger mit Moonshine Gold-Beschichtung sowie der üblichen geheimen Signatur, die im Dunkeln leuchtet, ist eine Hommage an die Omega Speedmaster CK 2998-3 FAP von 1961, die letzte Speedmaster mit der 2998-Referenznummer, die mit einem chronografischen Lollipop-Sekundenzeiger ausgestattet war.

#2 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to Neptune August

MoonSwatch Mission to Neptune Blue Moon © Swatch
Fällt aus der Reihe und damit besonders auf: Als Hommage an den Blauen Mond Ende August erhielt die Mission to Neptune ein Sekundenzeiger-Update. Der Sekundenzeiger dieses Mission-Modells wurde während des ersten Vollmonds im August gefertigt, der zugleich auf den Schweizer Nationalfeiertag fiel.

#3 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon März + April

Omega x Swatch MoonSwatch – “Mission to Moonshine Gold” © Swatch

#4 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon Mai

Mission to the Moon Moonshine Gold mit pinker Spitze © Swatch
Die Sonderedition für den Mai begründete die neuen Design-Variationen innerhalb der Reihe mit einer pinken Spitze des sonst Gold-beschichteten Sekundenzeigers. Der Sekundenzeiger dieser Mission to the Moon wurde während des Vollmonds im April produziert, die Spitze ist mit Superluminova in Rosa gefüllt.

#5 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon November

MoonSwatch Mission to the Moon mit Sekundenzeiger aus Moonshine Gold von Omega, der an den Biber-Vollmond erinnert © Swatch
Mit "angenagtem Gegengewicht" erinnert der Sekundenzeiger der Mission to the Moon im November an den Biber-Vollmond.

#6 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon August

MoonSwatch Mission To Moonshine Gold "Swiss-Edition" August 2023 © Swatch
Anlässlich des Schweizer Nationalfeiertags am 1. August und als Hommage an die Swiss Made Tradition der Marken Omega und Swatch kam die Mission to the Moon Anfang August mit einem Sekundenzeiger samt ikonischen Schweizer Laternenmotiv. Diese Serie von Sekundenzeigern wurde während des Vollmonds im Juli produziert.

#7 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon Juni

Omega x Swatch MoonSwatch Mission to Moonshine Gold Flower Moon Juni 2023 © Omega x Swatch
Hergestellt während des Blumenmonds im Mai, wurde die Juni-Edition mit einem floralen Muster verziert, das laut Swatch an nachtblühende Blumen in Form des Vollmonds erinnern soll.

#8 MoonSwatch Moonshine Gold: Mission to the Moon Dezember

MoonSwatch Mission to the Moon Moonshine Gold Snowflake © Swatch
Der mit Erdbeeren bedruckte Sekundenzeiger stellt die wohl getreueste Interpretation des Mottos dar, hergestellt während des Erdbeervollmonds im Juni. Es ist damit aber auch das verspielteste Modell der Reihe, das dementsprechend für Diskussionen sorgte.Welches Modell hat Ihnen am besten gefallen? Teilen Sie uns Ihren Favoriten mit. Wir sind bis dahin gespannt, welches neue Kapitel zur MoonSwatch demnächst offenbart wird.

Top Thema: Zenith - Defy Skyline Chronograph

Lang ersehnt und endlich da – die Defy mit Stoppfunktion

Hotspot: Certina - DS Action GMT Powermatic 80

Die Uhr für alle, die Reisen und Abenteuer lieben

Das könnte Sie auch interessieren

MoonSwatch: Folgt die Snoopy Mission to the Moonphase in Schwarz?
Ein Teaser heizt erneut die Gerüchteküche an.
1 Minute
MoonSwatch: Snoopy-Edition jetzt auch in Schwarz erhältlich - Neue Mission to The Moonphase zum Neumond
Das New Moon-Modell zeigt eine schwarze Mondphasenscheibe mit einer ebenso schwarzen, jedoch semitransparenten Maske.
2 Minuten
MoonSwatch: Snoopy Edition kommt noch im März
Seit Monaten heizen Omega x Swatch die Gerüchteküche mit Teasern rund um eine Snoopy-Edition der MoonSwatch an – und bestätigen nun ein Release-Date noch im März.
3 Minuten
21. Mär 2024
Omega gründet neue Chronometerprüfstelle
Die traditionsreiche Schweizer Chronometerprüfstelle COSC erhält Konkurrenz: Das von Omega neu gegründete Laboratoire de Précision darf künftig ebenfalls Chronometerzeugnisse ausstellen.
4 Minuten